So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26478
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Morgen. Ich habe nach Sex (vaginal) mit einem Mann

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen. Ich habe nach Sex (vaginal) mit einem Mann eine bakterielle Vaginose (Staphylococcus aureus, Enterococcus faecalis). Eine Vaginose kann durch empfindliche Scheidenflora entstehen oder durch Stress, das weiß ich. Meine Scheidenflora war zuvor i.O. (ich nehme regelmäßig Gynoflor), keine Trockenheit, kein Juckreiz, nichts. Wie kann es dann zu dieser Vaginose kommen? Ich weiß, dass der Mann kurz zuvor Sex mit einer anderen Frau hatte. Wie wahrscheinlich ist es, dass die Vaginose a) trotzdem nur bei mir entstanden ist (durch Reibung beim Sex, durch Stress???.) oder b) vielleicht doch der Mann eben diese o.g. Bakterien hatte und an mich übertragen hat? Zumal es Stuhlbakterien sind.... dieser Mann hat "gerne" Analverkehr... :-( ;-)
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 48 Jahre, L-Thyrox 75 Danke für eine "ehrliche" Antwort :-)
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Ich gehe hier doch deutlich eher von einer Übertragung der Keime durch den GV aus.

Das Problem sollte sich aber durch entsprechende Behandlung schnell lösen lassen.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke. Sollte der Mann auch behandelt werden? Womit sollte die Behandlung erfolgen?

Die Behandlung beider wäre sinnvoll, in Frage käme z.B. Metronidazol, oder Clindamyzin.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** schönen Tag noch

Gern geschehen, auch Ihnen einen angenehmen Tag.