So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 967
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich bin 63 Jahre alt nehme seit 30 Jahren MAO-Hemmer und Neuroleptika. Vor 4 Monaten wurde die Leberwerte gecheckt. bis auf GGT (51) und ALT (38) waren alle bestens, auch der INR -Wert.Vor 8 Wochen wurde die Leber ultrageschallt, auch alles bestens. Nun habe ich wegen starker Arthroseschmerzen 3 Tage hintereinander 1-2 Aspirin 500 geschluckt. Daraufhin habe ich am Unterarm oben 3 kleine Hauteinblutungen bekommen, die aber schon wieder langsam verblassen. Kann das vom Aspirin kommen oder könnte es auf einen Leberschaden hindeuten? Die Blutgerinnung vor 4 Monaten war optimal und die Thrombyzyten etc. ebenfalls. Ich hatte schon einmal solche Hauteinblutungen, als ich längere Zeit Aspirin nehmen musste.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Hofmann-Randall
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag, gerne helfe ich Ihnen weiter.

Nach der bisherigen Schilderung ist die Aspirineinnahme als Ursache für die genannten Hauterscheinungen sehr viel wahrscheinlicher als ein Leberschaden, bei welchen auch noch andere Symptome oder weitere Einblutungen erwartbar wären. Ich hoffe dies hilft Ihnen weiter.

Freundliche Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** v.Seckendorff,
das beruhigt mich sehr. Ich werde in Zukunft kein Aspirinmehr nehmen.
Viele Grüße
Christina Hofmann-Randall

Danke für Ihre Rückmeldung ich wünsche Ihnen alles gute und würde mich über eine freundliche Bewertung sehr freuen. Freundliche Grüße

Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 967
Erfahrung: Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
Dr. R.v.Seckendorff und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.