So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32907
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Nach einem Motorrad Unfall konnte ich laufen und Ambulanz

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach einem Motorrad Unfall konnte ich laufen und Ambulanz sagte alles gut, dickes linkes Bein und Fuß, blaue Schwellungen, gestern beim KRK und fuß röntgen lassen, nix gebrochen, Bein nach wie vor geschwollen, kann aber gehen, dan Laufhilfe Schuh so ein schwarzes Teil auf Empfehlung des Arztes geholt. Auf dem Bluterguß bilden sich Blasen und es wirkt etwas eiterig, und ich habe Verdacht auf eine Blutvergiftung?, Kühlen und wenig Bewegung sowie Bein hoch scheint nicht viel zu bringen, was kann das sein, was soll ich machen? Vielen Dank ***** *****
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: männlich, 64, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich weiß das es eine starke Prellung ist , doch so eine hatte ich noch nicht, nein sonst fällt mir dazu nichts weiteres ein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Da Sie wegen der notwendigen Ruhe und dem Weichteilschaden Thromboseprophylaxe (Spritzen) brauchen, müssen Sie sich bitte sowieso beim Hausarzt vorstellen.Der kann beurteilen, ob sich der Bluterguss infiziert hat. Wann war der Unfall? Können Sie ein Bild des Befundes hochladen?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Gerne schicke ich Ihnen ein paar Fotos, kann sie jedoch hier nicht hochladen??

Da müsste eine Büroklammer sein. Sonst bitte an***@******.***

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Da ist keine Büroklammer, aber ich schicke Ihnen ein paar Fotos

Alles klar.

Danke. Der "Laufhilfeschuh" hat dafür gesorgt, dass die Schwellung vermehrt in den Vorfuß gedrückt wird, und darum wirft die Haut dort Blasen. Das ist aber kein Eiter (bei einer Blutvergiftung hätten Sie auch Fieber und eine helle Rötung des Fußes), sondern Blut bzw. Gewebswasser.

Das Bein muss viel konsequenter geschont und hoch gelagert werden, damit die Schwellung abklingen kann! Darum bitte mit Thrombosespritzen versorgen lassen. Es wäre auch sinnvoll, den Fuß im Laufe der nächsten Woche nochmal von einem Chirurgen ansehen zulassen. Nicht, dass man einen Fußknöchelbruch übersieht, der sich manchmal erst nach einer Woche richtig im Röntgenbild (oder CT) zeigt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Die neuen Bilder zeigen am Vorfuß tatsächlich den Verdacht auf eine (zum Glück örtlich begrenzte) Infektion. Hier wäre z. B. ein Jodsalbenverband sinnvoll. Ansonsten bleibe ich bei meiner Einschätzung.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Reicht eine Hochlegung des Beines über 90 Grad aus? Kühlen sowieso, leider bin ich allein, versuche jedoch das Bein auch mittels zunahme von Krücken so weit wie möglich zu schonen. Danke, ***** ***** kein Bluterguss ist!

Ja, das reicht, aber nochmal: Thrombosespritzen sind bei intensiver Schonung wichtig!

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Reicht da 1 jeden 2.ten Tag, bin ja nicht mobil und allein

Natürlich nicht. Das können Sie auch selber spritzen, das kann man Ihnen zeigen.

Wir sind nun weit über Ihre ursprüngliche Anfrage hinaus, Falls Sie noch weitere Fragen haben, nehmen Sie bitte mein Angebot an. Sonst danke ***** *****ür eine positive Bewertung für meine ausführliche Beratung (während derer ich ja keine anderen Patienten betreuen konnte). Herzlichen Dank!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.