So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3156
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Sehr geehrte Experten, Unser Sohn war 3 Wochrn. Wegen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Experten,Unser Sohn war im Februar 3 Wochrn im KH. Wegen Verdacht auf Hand Fuß Mund, Herpes und Mykoplasmen. Zuerst war Verdacht auf ***** ***** Syndrom, da der Ausschlag nach Antibiotikaeinnahme war. War aber dann ausgeschlossen worden. Überall Ekzeme auf der Haut. Es war sehr schlimm. Mundschleimhaut war völlig zerstört. Hat lange gedauert bis er wieder auf dem Dampfer war.
Er hatte sich toll erholt. Nun hat er am Sonntag Fieber bekommen. 39 Grad. Abends. Vormittags war es besser.Kinderarzt hat Schnelltest gemacht. Crp nicht erhöht.. ..viral sagt Arzt. Coronstest negativ. gestern kein Fieber. Heute Vormittag auch nicht. Wollten ihn morgen in die Schule stecken. Aber jetzt hat er abends plötzlich wieder 38.2. ... wir sind sehr erschrocken. Und haben Angst das ganze fängt wieder an... er hat aber bisher keinen Ausschlag... nur leichtes Fieber.... was sollen wir morgen untersuchen lassen? Mykoplasmen? Herpes? Wir sind sehr besorgt und wünschen, daß er das nicht nicht nochmal durchmachen muss.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Datei angehängt (MZZ511M)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Datei angehängt (GG6757T)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Datei angehängt (P3M7QL5)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Datei angehängt (GP4VT62)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich habe den damalige KH Bericht angehängt... evtl hilft es

Guten Abend,

hatten wir nicht schon einmal Kontakt? Leider kann ich Ihre früheren Beiträge nicht einsehen. Wenn ich Sie richtig verstehe, hat Ihr Sohn im Moment keine Hautveränderungen?

Es muss ja nicht sein, dass er welche entwickelt. Es kann jeder fieberhafte Infekt seien, der denkbar ist. Wenn das Immunsystem intakt ist, müssen nicht unbedingt Husten, Schnupfen und Durchfall sichtbar werden. Über Fieber können Viren abgewehrt werden, ohne dass sie mehr Symptome auslösen. Insofern empfehle ich Ihnen, dass Sie Ihren Sohn einfach nur zu Hause lassen. Er mag sich ausruhen so viel oder so wenig er möchte, auch nur nach Appetit essen. Wichtig ist eine ausreichende Trinkmenge. Bitte vermitteln Sie ihm keinerlei Druck bezüglich der Schule. Dann wird sich in den nächsten Tagen eine Richtung entwickeln: entweder kommen noch Hautveränderungen oder andere Symptome oder Ihr Sohn erholt sich. Bleiben Sie am besten im Kontakt mit dem Kinderarzt. Weitere Diagnostik würde ich nur empfehlen, wenn es notwendig wird und klar ist, in welche Richtung diese gehen soll. Bitte versuchen Sie so entspannt zu sein wie möglich. Das ist die beste Voraussetzung für eine Genesung für ihren Sohn.

Sollte es nochmals zu Hautveränderungen wie im Februar kommen, dann benachrichtigen Sie am besten gleich die Klinik, in der Ihr Sohn behandelt wurde. Dann kann das am schnellsten zugeordnet werden.

Ich bitte Sie wie immer um die bekannte Bewertung mit den 3 bis 5 Sternen.

Gute Besserung für Ihren Sohn !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hallo Frau Dr Hofmann, ja das stimmt. Wir hatten damals Kontakt. Es war im Mai. Schön, dass sie sich erinnern.
Im Grunde war er gestern bereits ohne Fieber, heute Abend jedoch wieder 38.2 rektal. Ist zwar nicht hoch, Wir haben uns dennoch gewundert und sorgen uns. Wir finden das ungewöhnlich einen Tag ohne Fieber und dann Doch wieder. Er hat keinerlei Hautveränderung bisher. Er klagte nur, dass heute Abend ein Auge weht tut beim blinzeln. War jetzt vorhin aber schon fast wieder weg. Gefühlt hat er gerade kein Fieber mehr. Stirn ist kühl dafür hat er geschwitzt. Wir werden das jetzt beobachten und bei Hautveränderungen sofort in die klinik fahren... können Sie sich vorstellen wieso diese Hautverändernhen die angeblich Hand Fuss Mund, herpes und mykopladmenbefingt war nochmal kommen könnte? Aber vielen Dank für die beruhigenden Worte bisher
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Entschuldigung Frau Dr Hoffmann ...

Danke. 1 oder 2 F ist in diesem Fall eine halbe Wissenschaft...Meistens wird der Fehler nicht bemerkt.

Wenn das Immunsystem schwächer ist, können sich Hauterkrankungen immer wieder zeigen. Es mag auch der Stress eine Rolle spielen, der durch die momentane Situation (Corona, Masken) entsteht. Dieser schwächt das Immunsystem. Geben Sie ihm bitte einfach das Gefühl von Sicherheit.

Wenn das Auge weiter Beschwerden macht, können Sie Ihren Entlassungsbrief vom Mai nehmen und zum Augenarzt gehen zu Untersuchung.

Sollten noch Hautveränderungen im Gesicht kommen, erörtern Sie bitte mit dem Professor in der Klinik (erinnere ich richtig?), inwieweit die Masken bzw. die Feuchtigkeit darunter gute Bedingungen zu Vermehrung von Viren bzw. für ein Rezidiv bieten) und was zu tun ist, um das Risiko zu minimieren.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Verstanden. Vielen yDank für Ihre ausführlichen Erläuterungen. Das beruhigt nun etwas. Wir versuchen ihn nicht unter Stress zu setzen, sondern Sicherheit zu geben. Hauptproblem hatte er vor Februar nicht und seitdem auch nicht mehr. Zudem ist 38.2 rektal abends ja auch nicht sehr hoch. Alles Gute für Sie
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hautprobleme und nicht Hauptproblem... Worterkennung hat nicht nur Vorteile

Da haben Sie sowas von recht !!! Man muss immer wieder nachlesen, ob alles stimmt.

Wenn Sie Ihren Dank noch durch Anklicken der Sterne ganz rechts oben ausdrucken können können, kann die Honorarzuordnung automatisch erfolgen.

Gute Nacht !

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank !!!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich habe zu danken. Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Der Kinderarzt war heute sehr sorgfältig. Er hat großes Blutbild veranlasst, auch einen Test auf pfeiffersches Drüsenfieber ,. Dazu bakteriellen Schnelltest der negativ war ....
Lunge war frei, keine Allergie ersichtlich. Temperatur heute am Morgen war 37.3. Jetzt heißt es abwarten. Dies wollte ich Ihnen nur zum Abschluss sagen. Alles Gute

Ja, vielen Dank, ***** ***** mich. Ihnen auch alles Gute. Sie können sich gern wieder melden.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Großes Blutbild, Nachweis Pfeiffersches Drüsenfieber, Mykoplasmesnachweis, Urin Status und Entzündungswerte waren völlig in Ordnung . Auch körperliche Untersuchung. Fieber seit gestern nicht mehr vorhanden. Ich denke es ist überstanden. Mit der Vorgeschichte erschrickt man aber leider immer..... danke ***** ***** Abschluß. Machen Sie es gut !

Sie auch ! Danke. Es ist immer schön, wenn ich ein Feeback bekomme, wie es weitergeht.