So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32918
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo. Ich hätte eine weitere Frage. Was mich ebenfalls

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich hätte eine weitere Frage. Was mich ebenfalls beschäftigt ist eine oftmals leicht erhöhte Körpertemperatur. Rektal gemessen oft 37,6 bis 37,8 Grad. Vorher habe ich mich bewegt (im Wald gelaufen, geputzt, aufgeräumt... was man eben so tut). Nach einer Weile geht die Temperatur in Ruhe wieder auf 37,3 bis 37,5 Grad. Ist das normal? Ich hab Blutwerte machen lassen. CRP 0,6, Normbereich bis 5,0, Leukos im Mittleren Normbereich. Alle anderen Werte ebenfalls gut. Abends ist die Temperatur auf 36,8 bis 37,2 Grad... woran liegt die leichte Temperaturerhöhung? An der Bewegung gepaart mit Hitze draußen? Beste Grüße.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 43 Jahre alt, männlich, keine Medikation.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Natürlich ist bei Bewegung und Hitze die Temperatur höher, sie ist, rektal gemessen, bis 38 Grad normal.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Hallo Frau Dr. Gehring. Wir hatten am Sonntag schonmal Kontakt wegen der "Krankheitsschübe". Gliederschmerzen & Co. Ich bin dann Montag früh zum Arzt, im Schub, Blutbild machen lassen. Alle Werte super. CRP und Leukos habe ich Ihnen ja oben schon geschrieben. Zudem habe ich ein Ziehen / Brennen in der Leiste / Seite / unterer Rippenbogen. Kommt und geht seit Wochen. Divertikulitis ist auszuschließen da top Blutwerte. Kann das evtl. vom Rücken ausstrahlen? Ich hab Osteochondrose auf L4 L5. Zudem einen Gaseinschluss in der Bandscheibe. Sie haben mir das letzte Mal sehr weiter geholfen. Ich danke ***** *****ür. Das mit den Nebenhölen scheint plausibel. Ich nutze seit etwa 19 Monaten jede Nacht Nasenspray, da die Nase nachts und auch gelegentlich schon tagsüber zugeht. Bei warmem Essen bekomm ich überhaupt kaum Luft durch die Nase. Kann ein Abusus des Nasensprays so eine chronische Sache auslösen? Letzte Frage. Besten Dank!

Wenn das Ziehen in der Flanke über den halben Bauch geht, ist hier eher die Wirbelsäule als Auslöser verdächtig, und Sie haben ja auch den Hinweis darauf gegeben. Ja, chronischer Nasentropfenmissbrauch kann eine chronische Sinusitis auslösen, hier wird man auf ein Kortison Nasenspray umstellen und entziehen müssen.

Sehr gern geschehen!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Lieben Dank Frau Dr. Gehring. Sie haben mir mal wieder sehr weitergeholfen. Ich wünsche Ihnen noch eine gute Restwoche. Mit den besten Grüßen aus Speyer.

Das freut mich sehr, und auch Ihnen eine gute Zeit!