So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32966
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Verspannungen u. Rückenschmerzen, 52 Weiblich,

Diese Antwort wurde bewertet:

Verspannungen im Nacken u. Rückenschmerzen
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 52 Weiblich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Achselschmerzen u. Hirzewallungen

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute, aber eine Frage haben Sie noch gar nich t gestellt.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Diese Symptome habe ich schon seit ca. 3 Jahren es ist mittlerweile schon Chronisch war schon bei Ärzten keiner findet was
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Warum muss ich jetz nochmal 39 EUR bezahlen

Müssen Sie nicht, oder wollen Sie telefonieren?

Verspannungen sind rein muskulär bedingt, die wird man ja nachvollzogen haben Natürlich findet man da nichts im MRT oder Röntgen. Wichtig ist,was man versucht: Die einzig wirksame Hilfe sind intensive Krankengymnastik und Muskelentspannung nach Jacobson bzw. autogenes Training. Haben Sie das gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Nein sowas noch nicht
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich sitze täglich am Schreibtisch u. mach auch Sport

Hmm. Es ist dahingehend immer besser, bei einem Arzt zu bleiben, der dann auch den Verlauf verfolgt. Welchen Sport?

Und welche konkrete Frage hatten Sie eigentlich dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich spiele Tennis u. meine Frage ist ob diese syntome was mit einer ernsthaften Erkrankung zu tun haben könnte weil die Lymphdrüsen Schmerzen

Das wäre unwahrscheinlich, weil bösartig erkrankte Lymphdrüsen nicht schmerzen (sie schwellen schmerzlos und fast immer nur einseitig an) und allgemeine Entzündungen dann auch Lymphknoten in der Leiste schmerzhaft schwellen lassen.

Es ist durchaus denkbar, dass es gar nicht die Lymphdrüsen sind, die da weh tun, sondern das Gewebe darunter (es sei, man tastet sie eindeutig schmerzhaft).

Tennis erfordert Ausgleichsgymnastik, weil es die Wirbelsäule sehr einseitig belastet, un dmit Bürojob ist es noch schlimmer.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.