So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32907
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe starke Schmerzen in der linken Wade (Druckschmerz).

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe starke Schmerzen in der linken Wade (Druckschmerz). Die Venen treten hervor und schimmern grünlich. Da ich sehr viel zum Wandern gehe, ist mir das unbegreiflich. Außerdem bin ich des öfteren sehr kurzatmig und habe manchmal Hustenanfälle. Handelt es sich hierbei um eine Venenentzündung? Für eine Beantwortung wäre ich Ihnen sehr dankbar.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin67 Jahre alt, männlich und nehme Bluthochdruckpräparate und Lamotrigin (sporadische epileptische Anfälle) ein.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Depressionen (Citalopram) begleiten meinen Alltag.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Ob man Krampfadern entwickelt, ist eine Frage der Veranlagung, nicht der Sportlichkeit. Allerdings werden die Beschwerden bei Wanderern oft gut im Zaum gehalten. Wenn die Krampfadern nicht hart und rot sind, sind sie nicht entzündet. Bei einer tiefen Venenentzündung ist der betroffene Unterschenkel einseitig geschwollen. Ist das so?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Der linke Unterschenkel ist eindeutig geschwollen und im Umfang dicker als der rechte
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Außerdem habe ich an der linken Wade einen festen Knoten, der beim Draufdrücken schmerzhaft ist. Hilft ein Kompressionsstrumpf?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich bin mit Ihrer Antwort noch nicht zufrieden. Vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig.

Pardon, es ist Sonntag, und ich komme nur hin und wieder zum Antworten. Dann müssen Sie unbedingt in die kassenärztliche Notfallambulanz, um per Schnelltest eine Thrombose ausschließen zu lassen! Oder direkt in die Klinik.

Wenn ich die gleich gewusst hätte, dass der Unterschenkel dicker ist, hätte ich Ihnen das sofort geschrieben!

Eine Thrombose ist immer gefährlich und kann auch eine Lungenembolie auslösen, insofern ist noch heute eine Abklärung wichtig!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank für Ihre jetzt ausführliche Beantwortung. Ich werde entsprechend handeln.

Ich drücke Ihnen die Daumen. Der D- Dimertest kann innerhalb von 10 Minuten eine Thrombose so gut wie sichern, nur wenn der positiv ausfällt, wird man sie durch einen Dopplerultraschall sichern.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich gern erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.