So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 891
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Guten Tag, icg hatte letzten Mittwoch ein mrt fürs Herz

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: icg hatte letzten Mittwoch ein mrt fürs Herz seitdem habe ich ein ohrgeräusch so als wenn eine Uhr tickt.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: 62 jahre weiblich. Schilddrüsen Tabletten 75

Guten Tag,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Können Sie mir bitte noch einige Fragen beantworten?

- Haben Sie das Geräusch auf beiden Ohren?

- Hatten Sie im MRT einen Ohrenschutz getragen?

- Haben Sie das Gefühl, schlechter zu hören oder Schwindel?

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Nach meinem Empfinden nur rechts. Ich hatte einen Ohrenschützer. Schwindel habe ich nicht und habe nicht das Gefühl schlechter zu hören. Das ticken ist manchmal schneller und dann wird es wieder langsamer

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

In einem MRT kann es zu hohen Lautstärken kommen, was auch der Grund für Gehörschutz ist.

Diese Lautstärke kann das Innenohr schädigen, sodass ein Ohrgeräusch entstehen kann. Häufig gehen solche Lärmschädigungen rasch von alleine wieder weg. Wenn die MRT allerdings schon einige Tage her ist, wird die Wahrscheinlichkeit von Tag zu Tag geringer, dass eine Spontanheilung eintritt. Daher empfehle ich Ihnen die HNO-ärztliche Untersuchung mit entsprechender Behandlung (zum Beispiel eine Cortisonstoßtherapie).

Alexander Franz und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich habe am Mittwoch wieder ein mrt vom Kopf sollte ich das absagen.

Das würde ich nicht absagen. Denn im MRT könnte ebenfalls eine Ursache für Ihre Beschwerden aufgedeckt werden, beispielsweise ein Gefäß, welches sich um den Hörnerv geschlängelt hat oder ein gutartiger Tumor, der auf den Hörnerv drückt. Vorher sollte allerdings eine Untersuchung beim HNO-Arzt erfolgen, um harmlosere Ursachen auszuschließen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort ich versuche am Montag einen Termin beim HNO zu bekommen

Bitte sehr und alles Gute.

Falls Sie in den nächsten Tagen in diesem Fall noch einmal Beratung benötigen, dürfen Sie sich gerne in diesem Chat an mich wenden.