So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32961
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Gefühl schlecht luft zu bekommen, 33. Männlich, citalopram,

Diese Antwort wurde bewertet:

Gefühl schlecht luft zu bekommen
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 33. Männlich, citalopram
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Guten tag ich erkläre die frage genauer. Ich habe jetzt öfters am tag das gefühl nicht richtig einatmen zu können das heisst. Ich kann schon atmen aber es fehlt der letzte zug, dann bekomme ich hinten im oberen rücken eine verspannung rein und dann panik. Ich lasse mich schon massieren und nehme citalopram. Ich möchte nur wissen kann ich wenn ich sowas habe ersticken? Ich male mir leider immer das schlimmste aus
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Und dadurch bekomme ich mehr Angst. Ach und seitlich bei den Rippen spüre ich dann auch ein druck.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Weil hätte ich was bei der lunge macht sich dies doch anders bemerkbar oder?

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Es sieht so aus, als ob die Luftnot psychisch bedingt ist, das sehen wir gar nicht so selten. Sie haben Recht, dass die Verspannungen das Gefühl noch verschlimmern. Ein gutes Zeichen dafür, dass die Lunge gesund ist, wäre ein Auftreten der Symptome in Ruhe (und ein Verschwinden bei Ablenkung). Ist das so bei Ihnen? Eine Lungenkrankheit macht die Beschwerden zu allererst bei Belastung.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ja es taucht zu 90% in ruhe auf. Und wie gesagt ich merke es sobald sich wieder alles beruhigt hat, wie mein oberer Rücken und an der Seite die Schmerzen besser werden. Und muss da leider genauer nachfragen. Kann das nur von den Spannungen verstärkt werden oder ist vielleicht ein Brudtwirbel so verklemmt das dies passiert? Obwohl ich selber weiß das ich sehr wahrscheinlich nichts haben kann ist das Gefühl nicht richtig einatmen zu können sehr unangenehm und es würde mich beruhigen wenn mir jemand sagen könnte das es unwahrscheinlich ist wenn sowas passiert ich daran sterben werde..... :)

Sie können definitive ÜBERHAUPT NICHT daran sterben! Das kann ich sogar aus der Ferne sagen. Sie können ja mal, um sicher zu gehen, dass nicht ein leichtes Asthma dahinter steckt, beim Hausarzt einen Lungenfunktionstest machen. Da misst man auch, wie viel man einatmet, und das wird Sie beruhigen.

Eine leichte Blockade der Brustwirbel ist denkbar, aber nicht gefährlich.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich danke ***** ***** sehr für diese Worte. Sie sind mir immer eine große Hilfe.

Ich helfe Ihnen gern. Einen entspannten Abend wünsche ich Ihnen!