So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2459
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Nein, beides ist nicht entzündet, aber die Eichel zu

Diese Antwort wurde bewertet:

nein, beides ist nicht entzündet, aber die Eichel zu reinigen wird schwieriger. Gibt es eine Möglichkeit, diese Phimose (seit etwa 1 Jahr) selbst zu behandeln?

Guten Tag! Man kann versuchen mit cortisonhaltigen Salben (rezeptpflichtig) die Vorhaut weit und weich zu bekommen, damit man die Vorhaut zur Reinigung wieder ganz zurückziehe kann. Ehrlicherweise liegen die Erfolgsraten aber bei etwa 20 Prozent. Alternativ wäre eine Beschneidung als sichere und endgültige Lösung möglich. Wichtiger Hinweis: bitte auf der Eichel nicht mit Seife waschen sondern nur mit lauwarmen Wasser und ergänzend eine Zuckerkrankheit ausschliessen lassen, da in Ihrem Alter eine Phimose oft das erste Zeichen eines Diabetes sein kann.

Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
fürs Erste bin ich mit der Antwort zufrieden, möchte mir aber dennoch eie Zweitmeinung einholen
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
fürs Erste bin ich mit der Antwort zufrieden, möchte mir aber dennoch eine Zweitmeinung einholen.

Sehr gerne. Bei Bedarf können Sie auch ein Foto hochladen. Abschliessendmöchte ich Sie um das Anklicken von 3-5 Sternen bitten, da sonst keine Honorierung erfolgen kann, herzlichen Dank!

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.