So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32889
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo! Meine Mutter hat seit 2 Tagen eine Art Blocklade

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo!Meine Mutter hat seit 2 Tagen eine Art Blocklade hinterm Nacken, an der Wirbelsäule oder so, sie kann ihr Kopf nicht nach links / rechts bewegen und am Anfang hat sich das wohl wie ne Art Lähmung angefühlt. Nun, sie war heute früh beim Orthopäden und wurde auch sofort rangenommen ohne Termin. Sie hat auch eine Art kribbeln an den Armen, als das der Orthopäde erfuhr, meinte er, dass sie auf jeden Fall ein MRT machen soll.Ich habe mich zuerst nicht getraut meine Mutter zu fragen, was denn sein könnte, was ein MRT bedarf, habe aber dann doch gefragt und sie meinte mit zittriger Stimme "Äh, Blocklade." - ( Also meine Mutter ).
Ich bin mir sicher, dass der Orthopäde was anderes sagte, nur für eine Blocklade wird er kein MRT machen wollen.Was könnte da die Ursache sein?

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Der Orthopäde wird mit dem MRT die Bandscheiben beurteilen wollen, die man im Röntgenbild nicht sehen kann. Das Kribbeln in den Armen kann durch einen Bandscheibenvorfall verursacht werden, also ganz unabhängig von der muskulären Blockierung sein. Die meisten Bandscheibenvorfälle kann man übrigens sehr gut mit Medikamenten und Krankengymnastik behandeln. Eine Operation ist nur in seltenen Ausnahmefällen nötig, das nur zur Beruhigung!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihrer Mutter das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Oh super, danke!

Gern geschehen!