So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32907
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Liebe Frau, ich bin immer müde in der letzten Zeit. Können

Diese Antwort wurde bewertet:

Liebe Frau Wilson, ich bin immer müde in der letzten Zeit. Können Sir mir dazu etwas sagen?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich bin 56 und nehme keine Medikamente, habe aber seit ein paar Wochen eine Blasenentzündung und habe manchmal Vorhoffflimmern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Corona Test war negativ auch der Antikörpertest

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute, Frau Wilson ist nur unser "Bot", eine Kunstfigur.

Wenn Sie manchmal Vorhofflimmern haben, ist es unerlässlich, dass Sie einen Gerinnungshemmer nehmen. Tun Sie das nicht? Haben Sie die Blasenentzündung behandelt?

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ja. Mein Kardiologe meint ich brauche das noch nicht, weil das Flimmern eher selten ist. Die Blasenentzündung wird behandelt, aber ich habe sie schon lange. Ich habe sie nach Gabe eine Antibiotikums selbst mit Femanose behandelt
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
ich will nicht telefonierne

Danke. Ich würde beim Kardiologen nochmal nachfragen, wenn Flimmern wiederholt auftritt, behandelt man es nach den Leitlinien schon mit Gerinnungshemmern. Aber das macht Sie nicht müde, und wenn Sie beim Kardiologen waren, hat der sicher auch einen Herz Ultraschall gemacht.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ja, aber das ist lange her. Kann es sein, dass der Infekt mich müde macht oder ich eine Corona Infektion hatte, die im Test nicht festgestellt worden ist?

Ich würde darum beim Hausarzt die Schilddrüsenwerte überprüfen lassen, um eine Unterfunktion auszuschließen, und den Urin gleich mit. Eine anhaltende Harnwegsinfektion kann die Nierenbecken angreifen und zu einer chronischen Entzündungsreaktion führen (nach der ich auch im Blut suchen würde).

Die Coronatests sind sehr zuverlässig, und Covid19 macht nur dann chronisch müde, wenn man vorher ernsthaft daran erkrankt war.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Okay, kann ich noch etwas tun? Urin wird gerade überprüft, vielleicht ist es ja die Schilddrüse.

Findet man nichts, sollte man die Pumpfunktion des Herzens per Ultraschall testen (sie kann durch Vorhofflimmern Schaden nehmen). Selber können Sie sich nur gesund ernähren und auf ausreichend Bewegung achten. Der Blutdruck sollte natürlich auch untersucht werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich gern abschließend noch einmal über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Danke ***** ***** habe bereits eine Bewertung angegeben. MfG

Danke! Das war wohl eine automatische Nachfrage, ich weiß gar nichts davon :-)