So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32906
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Habe eine atrphische Gastritis, bin mitten in einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe eine atrphische Gastritis, bin mitten in einer Kortisontherapie mit Meter pen, jetzt Thrombose soll Blutverdünner Arelto nehmen ... Habe Angst
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: weiblich 84 Jahre, vertrage Kortison gut , keine Schmerzen Betablocker kleine Menge BelokZok Herz L Thyroxin Satine und Nahrungsergänzungsmittel
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: habe eine Knochenmarkserkrankung Thrombozyten
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Bin gehörlos. Kann nicht telefonieren
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Danke, möchte noch gern leben
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Datei angehängt (V2P547S)

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Ich kann die angehängte Datei leider nicht öffnen. haben Sie Vorhofflimmern oder eine neue Herzklappe? Warum sollen Sie Xarelto nehmen?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
nein
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich bin gehörlos

Ich habe verstanden, dass Sie gehörlos sind! Bitte beantworten Sie meine Frage!

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Kein Herzfehler, Herz ok
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
suche ihre Antwort

Sie haben ja nicht einmal eine Frage gestellt! Mir ist unklar, warum Sie Xarelto nehmen sollen. Wenn Sie zu viele Thrombozyten haben, würde ASS reichen. Bitte fragen Sie nochmal genau nach, warum man Xarelto ansetzen will. Es ist ein gut verträgliches Medikament, aber sollte natürlich nur bei passender Indikation genommen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Warum bekomme ich keinE Antwort per Mail , nur einen Link und soll telefonieren, bin taub
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Weil ich eine Thrombose habe , Vena saphena

Sie haben eine Antwort bekommen:

Sie haben ja nicht einmal eine Frage gestellt! Mir ist unklar, warum Sie Xarelto nehmen sollen. Wenn Sie zu viele Thrombozyten haben, würde ASS reichen. Bitte fragen Sie nochmal genau nach, warum man Xarelto ansetzen will. Es ist ein gut verträgliches Medikament, aber sollte natürlich nur bei passender Indikation genommen werden.

SIE SOLLEN AUCH NICHT TELEFONIEREN; DAS WAR EINE EINMALIGES ANGEBOT!!

Endlich geben Sie mir die nötige Information! Bei einer Thrombose ist eine deutliche Blutgerinnungshemmung lebensnotwendig, um eine Lungenembolie zu vermeiden. Das geht mit Xarelto und Verwandten, oder mit Marcumar, das gefährlicher ist und regelmäßig überwacht werden muss.

Sie haben noch immer keine konkrete Frage gestellt und mir stattdessen nur eine schlechte Bewertung gegeben. Das ist dafür, dass Sie mich schon wegen wiederholt nötiger Nachfragen zeitlich sehr in Anspruch genommen haben, nicht nachvollziehbar.

Ich werde mich jetzt um andere Patienten kümmern. Wenn Sie noch eine konkrete Nachfrage haben, stellen Sie sie bitte. Falls nicht, sollte eine faire Bewegung zur Honorierung meiner Zeit selbstverständlich sein.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Habe meine Frage konkret gestellt!!! Und alles beantwortet

Sie schrieben nur, dass Sie Angst haben. Dass die unnötig ist, schrieb ich. Haben Sie noch eine Nachfrage dazu? Wenn Sie leben wollen, werden Sie um jeden Preis Lungenembolie oder Schlaganfall vermeiden müssen. Darum Xarelto.

Sie bekommen hier eine Expertin im direkten Chat, schnell und exklusiv für Sie da! Umso irritierender ist es, wenn Sie plötzlich wort- und grußlos aus dem Chat verschwinden, nur eine schlechte Bewertung zurücklassend, trotz fachgerechter Beratung. Wir bleiben dann immer noch eine Weile und warten, ob Sie zurückkommen. Da Sie das anscheinend nicht wollten, bitte ich doch darum, meine Beratung nun mit einer positiven Bewertung zu honorieren! Bitte bedenken Sie, dass in der Zeit, die wir Ihnen widmen, keine anderen Patienten behandeln können. Darum sollte, wenn alles geklärt ist, eine positive Bewertung selbstverständlich sein.

Immer noch haben Sie die Gelegenheit, eine Nachfrage zu stellen, falls Sie weitere Hilfe brauchen.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Meine Frage war , wie schütze ich meinen Magen , bei atrophischer Gastritis bei Blutverdünner und Kortisnherapie
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Meine Frage ist nicht beantwortet worden. Beende meine Anfrsge.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
War in Not und bin verzweifelt, gibt keine Alternative zu Blutverdünner, versuchte meinen Magen-Darm vor Blutungen und Geschwüren zu schützen, aber wie??? ( atrophische Gastritis fortgeschritten ) War so froh, dass ich das Kortison gut vertrage.Tut mir leid, mit der Bewertung .Mache eine sehr schwere Zeit durch nach überstandener Herpes Zoster am Kopf.Da kommt man schnell an seine Grenze.

Ich musste in der Zwischenzeit ein paar Patienten in der Praxis sehen. Aber ich helfe Ihnen gerne.

Es gibt keine Alternative zu dem Gerinnungshemmern. Lungenembolien sind oft tödlich, die darf man nicht riskieren.

Bei der Kombination Kortison/Xarelto schützt man den Magen trotz atrophischer GaAstritis mit z. B. Omeprazol oder Pantoprazol. Die verhindern Geschwüre.

Wenn Ihnen die Bewertung Leid tut, brauchen Sie nur nach oben zu scrollen und eine bessere abzugeben. Das wäre freundlich.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.