So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32958
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Kann Akkupunktur bei ständiger Benommenheit helfen? 76

Kundenfrage

kann Akkupunktur bei ständiger Benommenheit helfen?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 76 Jahre, zur Zeit Medikamente nach Herzinfarkt. Vorher keine Medikamente. Die Benommenheit besteht schon seit 2012. Erst ab und zu, seit ca. 2-3 Jahren dauerhaft. Gut fühle ich mich beim Sitzen und Liegen. Ohrenarzt, Augenarzt sagen es wäre alles i.O.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich weiss nicht mehr. Deshalb die Frage nach Akkupunktur.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 3o Jahren Akupunktur- Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Man kann tatsächlich mit Akupunktur eine Kräftigung und auch eine erhöhte Wachheit erreichen, aber das nur, wenn nicht körperliche Hemmnisse (z. B. eine Schilddrüsen- Unterfunktion, eine Herzschwäche oder ein zu niedriger Blutdruck) oder eine seelische Störung (Depression) bestehen.

Wurde dieses denn alles ausgeschlossen?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Auch muss man bedenken, dass so eine Akupunkturbehandlung einige hindert Euro kostet und nur einige Monate anhält. Darum empfehle ich sie nur, wenn man einen "Anschub" braucht, um wieder in Schwung zu kommen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich hatte im Okt.2019 einen Herzinfarkt und muss für ein Jahr Medikamente nehmen, danach wohl lebenslang ASS. Habe einen normalen Blutdruck u zur Zeit Ergotherapie, weil bei der Herzkathederuntersuchung im Oberarm ein Nerv verletzt wurde. Aber das hat alles nichts mit der Benommenheit zu tun, da diese ja schon seit 2012 besteht und immer schlimmer wird. Es gibt auch Atlaskorrekturen u. Schwindelambulanzen. Was halten Sie davon?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich halte eine Menge von Schwindelambulanzen, aber nichts von Atlaskorrekturen, die meist nur wenig und nur sehr kurz wirkt. Bevor man aber über Therapie nachdenkt, sollte man die Diagnostik abgeschlossen haben, darum meine obigen Vorschläge.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring