So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Franco Morbiducci.
Franco Morbiducci
Franco Morbiducci,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 173
Erfahrung:  Facharzt Neurologie at Medizinische Hochschule Hannover
109494446
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Franco Morbiducci ist jetzt online.

Hallo, Ich hätte eine Frage zu 2 Medikamenten. Ich nehme bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Ich hätte eine Frage zu 2 Medikamenten.
Ich nehme bei akutem Bedarf 6mg(Einmamdosis)Lorazepam.
Wie viel müsste ich von Diazepam nehmen das der Effekt gleich ist, die Wirksamkeit aber länger ?
Meine 2. Frage: Was ist der Unterschied zwischen Zoplicon und Eszopiclon .Vielen Dank für Ihre Hilfe

Guten Abend,

ich bin Facharzt für Neurologie und werde versuchen Ihnen zu helfen. Das Lorazepam ist ebenso wie das Diazepam, ein Benzodiazepin. Der Unterschied zwischen Beiden liegt u.a darin dass das Lorazepam (Tavor) deutlich kurzwirksamer ist, dadurch besser steuerbar. Eine Einmaldosis von 6mg ist sehr ungewöhnlich und ist viel zu hoch gewählt, wenn man bedenkt dass die Tageshöchstdosis bei 8mg liegt. Das Diazepam (Valium) wirkt länger und somit gibt somit keine Äquivalenzdosis. Wenn es darum geht das Tavor zu ersetzen wäre ich somit sehr vorsichtig. Ich muss Ihnen wahrscheinlich nicht sagen dass Benzodiazepine in der Regel keine Dauermedikamente sind. Was möglich ist, ist dass Sie auf das Diazepam verstärkt reagieren. Ich empfehle Ihnen zunächst nicht mehr als 5mg einzunehmen. Das Eszopiclon ist in der EU nicht zugelassen (aus Pharmapolitischen Gründen) wirkt etwas stärker schlafanstoßend als das Zopiclon, ebenfalls nicht zur Dauermedikation geeignet. Ich empfehle Ihnen die Rücksprache mit Ihrem Behandler um ggf. ein besseres Medikament für Sie zu finden.

Franco Morbiducci und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.