So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2439
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo nach einer Streifung habe ich ein Taubheitsgefühl auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo nach einer Streifung habe ich ein Taubheitsgefühl auf der linken Gesichtshlfte. Am schlimmsten ist es beim Essen
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Caediac 100,irbestaran 125/12,5 + Fischöl, Vitamin B5,6,12
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: gegen die Trigminus Schmerzen Tégrtol 200 mg

Guten Tag,
danke, ***** ***** sich an Justanswer wenden.
Vor dem Hintergrund Ihrer Angaben möchte ich Ihnen wie folgt antworten:

Ich gehe davon aus, es handelt sich um eine Gesichtsstraffung, die Sie haben machen lassen. Offenbar wurde der Trigeminus verletzt oder zumindest hat er auf den Eingriff reagiert.

Die Taubheit als Folge des Eingriffs ist Folge einer Irritation des Hautnerven. Das bildet sich in aller Regel von allein wieder zurück. Man geht davon aus, dass die Nerven sich eher erholen, wenn man Vitamin B einnimmt, was Sie bereits tun. Der Nerv wächt mit einer Geschwindigkeit von 1 cm pro Monat wieder ein bzw ist das seine "Erholungsgeschwindigkeit". Daraus ergibt sich, dass diese Taubheit meist in den ersten 6 Monaten besonders ausgeprägt ist, danach wird es leichter. Das ist nur ein Anhaltspunkt, keine defintive Zusage - bitte nicht falsch verstehen. Der Körper nutzt noch eine zweite Möglichkeit, den Defekt wieder auszugleichen. Er lässt Nerven aus der Umgebung in dieses Gebiet hineinwachsen. Das führt dazu, dass der taube Bezirk im Laufe der Zeit kleiner wird.

Unterm Strich heißt das: Sie brauchen in erster Linie Geduld, die Prognose ist aber an sich gut. Wenn Restdefizite bleiben, werden sie meist als nicht schlimm empfunden, weil man sich an diese Rest im Laufe der Zeit gewöhnt.

Eins können Sie noch versuchen: Wenn es einen Punkt gibt - am Oberrand, von dem diese Gefühlsstörung ausgeht und der bei Berührung eventuell kribbelt oder etwas weh tut, dann können Sie diesen Punkt vorsichtig massieren.

Hilft Ihnen das weiter?
Sonst fragen Sie bitte nach!
Dr. Schaaf

-----
Falls alles beanwortet ist, würde ich Sie bitten, die Antwort mit 3-5 Sternen zu bewerten - Danke für Ihre Fairness

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
DieTaubheit ist Folge einer Streifung die bald 2 Jahre zurückliegt. Sonst habe ich keine Probleme. ich bin 80 Jahre alt

Streifung oder Straffung?

Nach 2 Jahren ist die Prognose leider nicht gut. Eine Taubheit, die schon zwei Jahre besteht, wird sich vermutlich nicht mehr ändern und es gibt keine Möglichkiet, medizinisch einzugreifen.

Tut mir leid, dass ich Ihnen nichts Besseres sagen kann

Dr. Schaaf und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sie haben meine Frage beantwortet, leider ist nichts mehr zu machen

Alles Gute