So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32914
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bei mir steht eine Knie OP in einem Monat an.Habe seit etwa

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei mir steht eine Knie OP in einem Monat an.Habe seit etwa 30 Jahren Vorhofflimmern, vergrößerte Vorhöfe und vor einem Jahr wurde mir ein Stend eingesetzt. Zur Zeit nehme ich :Bisoprolol 10, 1/2 Eneas 10/20, 2x 5mg Eliquis und Atorvastati 10 ein. Wie lange vor und nach dem OP kann ich das Eliquis(Apixaban) absetzen. Mein Kardiologe und Operateur sind sich nicht einig. Soll ich die OP absagen?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Bin 78 Jahre alt. Medikamente habe ich schon genannt.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: noch mäßiggradige exzentrische Mitral und Trikuspidalklappeninsuffizienz.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Eliquis kann man nicht überbrücken, also nicht durch Heparin ersetzen. Man wird also für die Zeit ohne das Medikament mit einer etwas erhöhten Gefährdung rechnen müssen. Normalerweise setzt man vor gr0ßen OPs 48 Stunden vorher ab und nicht länger, um das Herzrisiko zu minimieren. Was fordert der Kardiologe, was der Operateur?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kardiologe sagt 2 Tage. Operateur kennt sich mit Eliquis noch nicht aus. Vielen Dank. WIld Manfred
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und was ist nach der OP?

Ja, 2 Tage sind leitliniengerecht, der Kardiologe weiß das offensichtlich. Am Tag nach der OP fängt man dann wieder an.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.