So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2439
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Ich habe seit Wochen Schmerzen im linken Fuß und er ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit Wochen Schmerzen im linken Fuß und er ist leicht angeschwollen, ich bin aber nicht umgeknickt bzw. habe mich gestoßen.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 60 Jahre alt und weiblich und nehme eine halbe Tablette Ramipril 0,5 mg gegen Bluthochdruck. Außerdem nehme ich seit dem letzten Jahr Mittel gegen Osteoporose (1 Brausetablette Vitamin C, 1 Tablette Vitamin C wöchentlich und eine 1 Tablette Vitamin D wöchentlich von meiner Hausärztin verschrieben.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich ernähre mich teilweise (in der Woche) so gut wie fleischlos und esse viel Obst und Gemüse.

Guten Tag,
danke, ***** ***** sich an Justanswer wenden.
Vor dem Hintergrund Ihrer Angaben möchte ich Ihnen wie folgt antworten:

Schwellung und Schmerzen ohne einen vorangegangenen Unfall sprechen für eine Entzündung.

Häufig treten sie in Gelenken auf, manchmal auch im Bereich der Unterhaut - das lässt sich aus der Ferne natürlich nciht beurteilen.

Bei Entzündungen helfen Schmerztabletten, die auch einer Entzündung entgegen wirken wie z.B. Ibuprofen. Ebenfalls hilfreich ist vorübergehend Schonung, viel Ruhe und Hochlagerung.

Da Ihre Probleme schon seit Wochen bestehen, wäre es an der Zeit, dass der Hausarzt ein Blutbild macht, um die Entzündingsparameter zu bestimmen und ggf wird er Sie an einen Facharzt verweisen.

Hilft Ihnen das weiter?
Sonst fragen Sie bitte nach!
Dr. Schaaf

-----
Falls alles beanwortet ist, würde ich Sie bitten, die Antwort mit 3-5 Sternen zu bewerten - Danke für Ihre Fairness

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Daran, meine Hausärztin aufzusuchen, habe ich auch schon gedacht, leider ist sie im Urlaub. Danach werde ich sie aufsuchen. ****

Ja, tun Sie das.

Bis dahin können Sie sich selbst behandeln so wie ich es beschrieben habe.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Gibt es auch Alternativen z.B. pflanzliche Schmerzmittel? Den Fuß kann ich leider erst nach Feierabend hoch legen, da ich noch berufstätig bin.

Pflanzliche Schmerzmittel gibt es meines Wissens nicht. Mit Globuli habe ich keine Erfahrungen, da kann ich nichts empfehlen, ich weiß aber, dass z.B. Arnika dort eingesetz wird.

Wenn Sie arbeiten müssen, sollten Sie den Fuß stützen so gut es geht, also bandagieren und feste Schuhe anziehen.

Guten Morgen,
ich würde Sie gern an die Bewertung erinnern.
Ohne Ihre positive Bewertung bekomme ich keine Gegenleistung für meine Beratung.
Wenn Sie mit meinen Ausführungen noch nicht zufrieden sind, können Sie jederzeit gern nachfragen.
Vielen Dank für Ihre Fairness!

Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.