So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3136
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag, ich hatte vergangenes Wochenende einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich hatte vergangenes Wochenende einen Insektenstich, der zunächst nicht schmerzte und auch kaum sichtbar war. Am Montag kam dann Juckreiz und am Dienstag Wundrose dazu. Mein Hausarzt verschrieb mir dann am Mittwoch Cedirax 500 und Fenistil Dragees. Beides sollte ich morgens und abends einnehmen. Seit gestern Abend bemerke ich nun eine Schwellung und der ganze Unetrarm ist recht heiß. Das Jucken und die Röte sind immer noch da. Kann es sein dass das Antibiotikum nicht wirkt nach 3 Tagen der Einnahme und was kann ich tun?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Keine anderen Symptome

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Naheliegend ist, dass Sie gar keine Wundrose, sondern eine allergische Reaktion haben. Bei einer Wundrose treten Rötung, Schwellungen, Schmerzen, Fieber, Beeinträchtigungen des Allgemeinbefindens mit Schlappheit, Krankheitsgefühl bis hin zu Schüttelfrost auf. Bei einer Allergie gibt es Rötung, Schwellung und Juckreiz als typische Symptome. Bei beiden kann es in den betroffenen Bereichen ein Wärme- oder Hitzegefühl geben. Eine sichere Unterscheidunterscheidung kann durch Bestimmung der Entzündungswerte im Blut getroffen werden: CrP und Differentialblutbild, insbesondere Leukozyten.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass das Antibiotikum nicht wirkt aufgrund von Resistenzen bei dem Bakterien. Das würde ich jedoch bei ihrer Schilderung für wenig wahrscheinlich halten. Der Juckreiz spricht für die Allergie.

Allergien auf Biene und Wespe sind bekannt, weniger bekannt sind Allergien auf Mücke und Bremse. Auch diese kommen vor.

Wenn der ganze Unterarm geschwollen und heiß ist, behandelt man am besten mit Cortison innerlich, Prednisolontabletten oder Celestamine liquidum. Äußerlich können Sie unterstützend Umschläge mit Schwarzem Tee, der 20 Minuten gezogen hat und abgekühlt ist, oder Retterspitz machen. Cetirizin- oder Loratadintabletten können Juckreiz lindern.

Sinnvoll ist aber, dass Sie den Bereitschaftsarzt aufsuchen, da Cortison verordnet werden muss. Auch eine erneute ärztliche Beurteilung im direkten Kontakt ist angezeigt.

Nach ca. zwei Monaten können Sie die Allergiewerte im Blut überprüfen lassen, durch Bestimmung des sogenannten spezifischen IgE für Biene, Wespe, Mücke, Bremse. Sollte sich eine Allergie bestätigen, ist es wichtig, dass Sie mit einem Notfallselt (Cortison, Antihistaminikum, Adrenalin) ausgestattet werden. Bei einem nächsten Stich besteht die Möglichkeit, dass eine Allergie den ganzen Körper ergreift und sofort behandelt werden muss.

Sie können mir gern Fotos schicken. Wenn Sie sich nicht mehr zurückmelden, bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Vielen Dank.

Ich wünsche Ihnen alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.