So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1386
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Hallo, ich habe starke Beschwerden. 26 Jahre, weiblich,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe starke Beschwerden im Sprunggelenk.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 26 Jahre, weiblich, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Es wurde bereits ein MRT gemacht und verschiedene Diagnosen gestellt. Impingement aufgrund eines os trigonum, bone bruise, leichte Fraktur. Ich bin Leistungssportler und trainiere eigentlich jeden Tag. Das ganze geht jetzt schon seit ca. 9 Wochen und die Schmerzen sind immer schlimmer werdend. Ich bin etwas verzweifelt, da die Ärzte total unterschiedlicher Meinung sind.

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Bitte laden Sie Ihr MRT auf www.healthdataspace.org hoch. Hierzu benötigen Sie einen kostenlos erstellbaren Zugang.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo,
Vielen Dank. Ich habe das MRT hoch geladen. Wie kann ich es Ihnen schicken?

Sie müssen es nicht schicken, geben Sie mir einfach Ihre Zugangsdaten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo,
Benutzername ist:***@******.***
Passwort: Klesurtg1!

Super! Ich schau mir Ihre Bilder an und melde mich!

So, meine Einschätzung ist, dass es wirklich ein symptomatisches Os trigonum mit dorsalem Impingement ist. Einen Knochenbruch sehe ich nicht. Das zusätzliche Knöchelchen ist zwar eine anatomische Normvariante, es kann aber zum hinteren Engpassphänomen führen. Man sieht es diesem Os trigonum und dem benachbarten Sprungbein an, dass es eine mechanische Reizung gibt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für Ihre schnelle Antwort. Was mache ich denn da am Besten? Habe aktuell das Gefühl, dass es tendenziell immer schlimmer wird.
Und das Bone bruise, was ein anderer Arzt als Schmerzursache gesehen hat, würden Sie so nicht sehen? Bzw. könnte ich unbedenklich damit trainieren?

Der Bonebruise ist an den Reibeflächen des Os trigonum und dem Sprungbein zu sehen. Das meinte ich oben mit Knochenreizung. Sie können damit trainieren, ohne nachhaltig Schaden anzurichten. Sollte der Schmerz weiterhin immer schlimmer werden, sollte durch eine Arthroskopie (Schlüsselloch-OP) das Os trigonum entfernt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für Ihre Antwort.

Sehr gerne! Alles Gute Ihnen! Bitte denken Sie noch an eine freundliche Bewertung durch das Anklicken der Bewertungssterne rechts oben. Sie helfen mir damit sehr bei meiner Arbeit hier.

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.