So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2432
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Unterbauchschmerzen,kommt und

Diese Antwort wurde bewertet:

unterbauchschmerzen,kommt und geht,verschtopfung,breiigstuhl
JA: Wie lange haben Sie bereits Schmerzen? Leiden Sie an Übelkeit oder Erbrechen?
Customer: seit ca 3 monaten,kein übelkeit,kein erbrechen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Customer: bin ich 42 jahre alt,kein vorerkrankungen bekannt

Guten Tag! Sind Sie männlich oder weiblich? Seit wann haben Sie Beschwerden?

Freundliche Grüße, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
männlich,seit ca 4 monate

Gibt es eine Seitenbetonung der Schmerzen? Bestimmte Auslöser? Schmerzen in Hoden oder Dammbereich? Auffälligkeiten beim Wasserlassen oder der Ejakulation?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein
Kein auslöser,normal Wasser lassen,schmerzen in gesamten Unterbauch Bereich ,hoden normal

Unterleibsschmerzen können die Sexualorgane, den Verdauungs- oder den Ausscheidungstrakt betreffen. Bei Ihnen scheint es sich auf den Darm zu konzentrieren! Daher sollte dieser mit einer Stuhlprobe und ggf. auch einer Darmspiegelung abgeklärt werden. Was Sie selbst tun können: Bei leichten Krämpfen kann Wärme helfen. Eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen sind gute Schmerzlöser. Bei leichten Harnwegsinfekten oder Darmproblemen wirken Fenchel-, Anis- oder Kamillentee beruhigend. Auch eine Bauchmassage bringt bei Verdauungsproblemen oft Linderung. Bei starken oder länger anhaltenden Schmerzen, oder wenn zusätzlichen Symptome wie Fieber, Erbrechen oder Übelkeit auftreten, sollten Sie zur Klärung unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, Dr. Christoph Pies

Ergänzung: Auch Rückenbeschwerden können sich als Unterbauchschmerzen äußern...

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.