So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3130
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo meine Tochter hatte grenzwertig gluten Antikörper.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo meine Tochter hatte grenzwertig gluten Antikörper im Blut. Jetzt muss ne magenspieglung gemacht werden. Sie ist 2 Jahre und 9 Monate. Icu hab mega Angst davor und würde am liebsten alles abblasen und direkt Gluten frei geben bis sie älter ist und net so zierlich wie jetzt. Er will auch mit einen normal Endoskopie rein sie ist 12 Kilo schwer. Gibt es keine Alternativen und muss das sein in dem Alter.

Guten Abend,

sicherlich möchte man jetzt Diagnostik machen hinsichtlich einer Zöliakie, mit einer Gewebeprobe. Selbstverständlich haben Sie als Erziehungsberechtigte die Entscheidung darüber, ob dies geschieht oder nicht. So wie Sie das für sich selbst auch haben.

Sollte sich bei einer Spiegelung eine Zöliakie bestätigen, wäre die Konsequenz eine glutenfreie Ernährung. Wenn Sie die Entscheidung treffen, aktuell keine Spiegelung machen zu lassen, können Sie Ihre Tochter gleich glutenfrei zu ernähren. Damit sind Sie sozusagen auf der sicheren Seite und riskieren keine gesundheitlichen Schäden bei ih.. Die Antikörper können dann im Blut von Zeit zu Zeit kontrolliert werden.

Lesen Sie bitte über die Zöliakie in dem folgenden Link nach. Zöliakie Patienten haben bestimmte genetische Merkmale. Diese bestimmt man über das Blut. Eine Zöliakie kommt nur infrage, wenn ihre Tochter diese Merkmale hat. Wurde dies schon gemacht (HLA)?

Wenn dieser Test positiv ist, mit Glutenbeschwerden bestehen, die ohne Gluten zurückgehen und außerdem noch bestimmte Antikörper Konstellationen das sind, kann man auch ohne Gewebeprobe die Zöliakie diagnostizieren. Insofern haben Sie Zeit, den Verlauf abzuwarten.

https://www.imd-berlin.de/spezielle-kompetenzen/nahrungsmittelunvertraeglichkeiten/zoeliakie.html

Hatte Ihre Tochter Beschwerden? Oder wie kam man auf den Gedanken, die Antikörper zu bestimmen?

Neben der Zöliakie gibt es auch Allergien auf Gluten und Glutenunverträglichkeiten, die man im Labor gar nicht nachweisen kann. Damit habe ich als Hautärztin viel zu tun. Es wird normalerweise so gemacht, dass man Gluten 4-6 Wochen meidet und schaut, wie sich Beschwerden entwickeln. Wenn sich das Befinden deutlich bessert, ist klar, dass eine glutenfreie Ernährung sinnvoll ist. Das ist praktisch ein indirekter Test.

Wenn Sie sich nicht mehr zurückmelden, bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Vielen Dank.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sie hat manshcmal bis zu einer Woche kein stuhlgang deswegen war frutkose und laktose und dieser gluten test. und der sei grenzwertig.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
manschmal bin ich mir nie richtig sicher ob das geld machererei ist oder sonst was, ich hätte auch einfach auf glutenfrei gewechselt und es getestet und neuen bluttest von mir aus. auf der anderen seite wäre halt mit der biobsi sicherheit aber sie ist keine 3 jahre ich kann mir das kaum vorstellen das so nen dickes schlauch in ihr reingeht.

Haben Sie Ihre Tochter schon einmal glutenfrei ernährt? Wenn Sie das machen, werden Sie sehen, ob die Verstopfung aufhört. Wenn man einen Patienten mit Zöliakiesymptomen glutenfrei ernährt und die Symptome zurückgehen, erholt sich die Darmschleimhaut und die Antikörper gehen zurück, sodass der Nachweis unter glutenfreie Ernährung schwieriger ist. Daher das Interesse der Ärzte, jetzt die Probe zu entnehmen. Jedoch könnte man auch später, wenn Ihre Tochter so weit wäre, ihr nochmals Gluten geben im Sinne eines Belastungstestes. Möglicherweise bringt jedoch auch der Gentest über das Blut schon Klarheit, wenn dieser noch nicht erfolgt ist.

Die Strukturen des menschlichen Körpers sind dehnbar, und man würde Ihnen die Spiegelung nicht antragen, wenn es nicht zu verkraften wäre und andere Kinder es nicht schon verkraftet hätten. Allerdings ist es ein Eingriff, und Komplikationen sind nie ganz ausgeschlossen. Sie müssen dies auch ähnlich wie ein bei einer OP unterschreiben. Daher hören Sie ruhig auf ihr Bauchgefühl. Wenn dieses nicht gut ist, können Sie warten und Ihre Tochter glutenfrei ernähren. Die Spiegelung ist ja jetzt kein lebensnotwendiger Eingriff. Als Geldmacherei kann man es jedoch auch nicht bezeichnen, weil die Gewebeprobe als eine Möglichkeit zur Diagnosestellung in die Leitlinien genannt ist. Das ist, was die Ärzte umsetzen. In dem Artikel, den ich Ihnen oben verlinkt habe, finden Sie, wie man die Diagnose auch ohne die Gewebeprobe stellen kann.

Denken Sie bitte zuletzt noch an die Bewertung wie ich sie oben beschrieben habe. MFG Dr. Hoffmann

Guten Abend, Sie haben die Antwort gelesen. Bestehen noch Rückfragen? Wenn nicht, klicken Sie bitte ganz rechts oben in der Ecke 3-5 Sterne zur Bewertung an oder schreiben ein Wort wie "Danke" in die nächste Zeile. Dies brauchen wir, um das Honorar, dass Sie eingezahlt haben zuzuordnen.

Guten Abend,

erneut erinnere ich an die Bewertung mit der Bitte um Erledigung ! Besteht ein Hindernis ? Wir arbeiten hier mit Fairneß von beiden Seiten. MFG

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Danke !