So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 526
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Hallo, mein Sohn ist seit 13 Jahren (mit Medikament)

Kundenfrage

Hallo, mein Sohn ist seit 13 Jahren (mit Medikament) anfallsfrei. Wir würden ihm gerne einen Tandemsprung ermöglichen. Spricht etwas dagegen?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 30 Jahre alt, 65 kg und der Wirkstoff ist Oxcarbazepin, die Anfälle traten damals immer im Schlaf auf.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: nein
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Manuel Metzger hat geantwortet vor 12 Tagen.
Sehr geehrte Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage bei JustAnswer. Mein Name ist Dr. Metzger und ich bin Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit bereits 10jähriger Erfahrung. Gern werde ich mich mit Ihrem Anliegen beschäftigen. Bitte geben Sie mir etwas Zeit, während ich Ihre Antwort formuliere. Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Experte:  Manuel Metzger hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrte Fragesteller,

ich kann gut nachvollziehen, dass Sie Ihrem Sohn ein besonderes Geschenk machen möchten. Für viele ist das Abenteuer Fallschirmspringen ein lang gehegter Traum. Wie sieht es im Fall Ihre Sohnes aus?

  • Grundsätzlich ist es eine gute Nachricht, dass Ihr Sohn bereits seit 13 Jahren anfallsfrei ist. Allerdings nimmt er weiter ein Medikament gegen die Epilepsie. Das lässt mich vermuten, dass es z.B. in der Hirnstromuntersuchung noch Anzeichen für eine gewisse Krampfbereitschaft gibt.
  • Psychische Extrembelastungen, wie z.B. bei einem Fallschirmsprung können Auslöser für einen epileptischen Krampfanfall sein. Daher schließen viele Veranstalter Menschen mit einer solchen Erkrankung explizit von einer Teilnahme aus.
  • Bei einem Tandemsprung ist natürlich immer der Tandemmaster verantwortlich für die sichere Landung. Ein Krampfanfall während des Sprunges mit Bewusstseinsverlust und heftigen Zuckungen wäre aber eine sehr risikoreiche Situation. Es ist gut möglich, dass es hier zu schweren Verletzungen kommen könnte, wenn der Krampfanfall den Tandemmaster bei der Steuerung oder Landung beeinträchtigt.

Ich würde also ohne genauere Kenntnis der Einzelheiten eher von einem Tandemsprung abraten. Aus meiner Sicht würde die fraglos einzigartige Erfahrung eines Tandemsprungs nicht rechtfertigen, sich dem Risiko auszusetzen, durch eine solche körperliche und emotionale Belastung einen Krampfanfall auszulösen (der dann möglicherweise schwere Verletzungen oder sogar den Tod zur Folge haben könnte). Einige zusätzliche Überlegungen können Ihnen vielleicht helfen, hier eine gute Entscheidung zu treffen:

  • Welche Form der Epilepsie hat Ihr Sohn genau?
  • Wie sah die letzte Hirnstrommessung aus (EEG)?
  • Sind jemals Krampfanfälle bei körperlichen oder emotionalen Belastungen aufgetreten?
  • Hat Ihr Sohn eine Fahrerlaubnis (Führerschein)?
  • Würde ihm sein behandelnder Neurologe ein Attest ausstellen, das die Unbedenklichkeit eines Tandemsprungs bestätigt?

Ich hoffe, diese Informationen und Überlegungen helfen Ihnen etwas weiter. Wenn noch etwas unklar ist, können Sie mir natürlich gerne schreiben.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Experte:  Manuel Metzger hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrte Fragesteller,
jetzt habe ich gar nichts mehr von Ihnen gehört. Haben Ihnen die Informationen schon etwas weitergeholfen oder war noch etwas unklar? Ich freue mich über eine kurze Nachricht.
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger