So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2400
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo :) mir ist vorhin zufällig aufgefallen dass bei Druck

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo :) mir ist vorhin zufällig aufgefallen dass bei Druck auf meine linke halsschlagader (nur links!) nach einigen Sekunden, wenn ich sie wirklich abdrücke, das linke Auge sich verdunkelt. Außerdem so ein kribbeln der Gesichtshaut. Beides hört sofort auf wenn ich loslasse. Auf der anderen seite ist das nicht so. Sollte nicht auch bei Abdrücken der linken coronararterie, wenn die rechte offen ist, keinerlei Symptome auftreten, da ja die eine Seite für die Versorgung reicht wenn keine stenose vorliegt ? Könnte dies ein Hinweis für eine stenose auf der rechten Seite sein ? Ich bin 27, daher vielleicht eher unwahrscheinlich, aber es gibt ja auch angeborene stenosen. Und ich rauche leider... wäre sehr froh wenn sie mir meine Sorge nehmen könnten. Danke !
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 27, weiblich, aktuell Johanniskraut
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: ich hatte mit 21 durch die Östrogenpille und immobilisation eine LAE. Alle genetischen gerinnungsleiden wurden ausgeschlossen.

Guten Abend,

danke, ***** ***** sich an uns wenden.

Sie haben sich gute Kenntnise der Anatomie erworben, Glückwunsch.

Was Sie vielleicht noch nicht wussten: Die Kompensation über den Circulus willisii funktioniert nicht bei jedem.

Eventuell ist das auch bei Ihnen der Fall.

Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit: Die Gefäße sind zwar vorhanden, können aber nicht so schnell einspringen.

Jedenfalls sind Ihre Bedenken bezüglich Stenose gottseidank nicht berechtigt, auch wenn es natürlich gut wäre, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören würden.

Hilft Ihnen das weiter?
Sonst fragen Sie bitte nach!
Dr. Schaaf

-----
Falls alles beanwortet ist, würde ich Sie bitten, die Antwort mit 3-5 Sternen zu bewerten - Danke für Ihre Fairness

Hallo,
ich würde Sie gern an die Bewertung erinnern.
Ohne Ihre positive Bewertung bekomme ich keine Gegenleistung für meine Beratung.
Wenn Sie mit meinen Ausführungen noch nicht zufrieden sind, können Sie jederzeit gern nachfragen.
Vielen Dank für Ihre Fairness!

Ich würde Sie gern an die Bewertung erinnern !!!

Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.