So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32396
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe nach einem Sportunfall (Fussball) die Befürchtung,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe nach einem Sportunfall (Fussball) die Befürchtung, einen Kreuzbandriss erlitten zu haben. In meiner Nähe ist eine Klinik, die jedoch nicht über MRT zu verfügen scheint, nur über dig. Röntgen und Sonographie. Ist MRT ein Muss und sollte ich daher lieber eine andere Klinik aufsuchen? Vielen Dank vorab!
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 53, männlich, keine
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Wenn es um die Frage einer Operation geht, wird man schon ein MRT brauchen, aber schon eine simple körperliche Untersuchung plus Sonografie kann sehr zuverlässige Hinweise auf einen Kreuzbandriss bringen. Falls der wirklich vermutet wird, können Sie das MRT sicher in einer radiologischen Praxis der Umgebung machen lassen, insofern spricht nichts gegen den Besuch der nächsten Klinik.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Sehr geehrte Frau Dr. Gering,
vielen Dank für die Antwort und die Wünsche. Ich muss zugeben, dass ich ein wenig (oder mehr) Angst vor den Tests habe, sie scheinen mir recht schmerzhaft zu sein. Wäre es möglich, die Diagnose ausschließlich anhand einer MRT zu stellen?
Mit Dank und freundlichen Grüßen
Andrè Goerke

Ja, das ist natürlich möglich, aber ohne vorherige orientierende Untersuchung wird ja keiner zum MRT überweisen, weil wir ja für die enstehenden Kosten verantwortlich sind. Aber Sie brauchen keine Angst zu haben, man wird schon vorsichtig untersuchen, weil man ja nicht mehr kaputt machen und Sie auch nicht quälen will!

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich bin privat versichert, vielleicht könnte das den Arzt im KRH davon überzeugen, mich gleich zum- dort, im Gegensatz zur Klinik bei mir gegenüber vorhandenen- MRT zu schicken. Sorry für die vielen Nachfragen...

Das allerdings kann passieren:-) Wenn Sie die Untersuchung mehr fürchten als den weiteren Weg, würde ich das versuchen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.