So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an sofia-despoina ...
sofia-despoina parla
sofia-despoina parla,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 321
Erfahrung:  Fachaerztin HNO, plastische Gesichtschirurgie at fachklinik hornheide
101502394
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
sofia-despoina parla ist jetzt online.

Guten Morgen! Mein Sohn, 6 Jahre alt, hat eine kleine Beule

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen!
Mein Sohn, 6 Jahre alt, hat eine kleine Beule am Kopf. Normal wuerde ich sagen er hat sich wo angeschlagen, aber er meint das hat er nicht. Wenn man auf die Beule drueckt tut es ihm auch nicht weh. Sie ist weder blau noch rot die Beule. Ich mache mir Sorgen was das sein kann. Er ist quietschvergnuegt und es geht ihm gut. Lieben Dank im voraus fuer Ihre Nachricht.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
nachtrag: es tut ihm doch weh wenn man darauf drueckt, allerdings ist kein blauer fleck zu sehen

Sehr geehrte Mutter/Vater des kleinen Patienten, könnten wir ein Foto von der beule haben? Seit wann haben Sie es bemerkt?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
liebe frau doktor
anbei ein foto, sehen tut man sie nicht. nur fuehlen. seit gestern frueh hat er die beule ohne ursache.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (6M2GQMV)

Beobachten Sie die Formation. Sie können kühlen und beobachten ob sich die Formation innerhalb von 1 Woche zurückbildet (falls diese traumatisch bedingt ist). Es treten öfters im Bereich der behaarten Kopfregion Formationen wie Lipome oder Ansammlungen der Haarbalgdrüsen auf, die eher harmlos sind. Sollte die Symptomatik nicht innerhalb von 1 Woche zurückgehen lassen Sie dies bitte vom Kinderarzt vor Ort evaluieren. Da Sie auch ein munteres Kind beschreiben scheint es so, als ob man nicht weiter beunruhigt sein sollte.

sofia-despoina parla und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
lieben dank! liebe gruesse