So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 466
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

Ich, w 29, habe vor 2 Wochen bei SSW 40+0 meine Tochter

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich, w 29, habe vor 2 Wochen bei SSW 40+0 meine Tochter entbunden. Aufgrund schlechter Erfahrung mit einer Mastiris habe ich direkt im Krankenhaus eine Abstilltablette bekommen. Heute, vor ca. 1 Stunde hatte ich plötzlich Schüttelfrost im Bett (bekleidet nur mit Unterwäsche, Raumtemperatur 25?Grad).
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich habe kein Fieber. Was kann das sein ? Muss ich direkt hum zum Arzt ? Ich nehme für meinen Blutdruck 500 mg Methyldopa
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: nein
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich habe Freitag eine Wurzelbehandlung angefahren. Vielleicht ist das noch wichtig.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
angefangen

Vielen Dank für die Nutzung von justanswer. Ich werde als Expertin versuchen, Ihnen zu helfen.

Wenn Sie kein Fieber haben, und sich der Schüttelfrost wieder gelegt hat, denke ich, dass Sie abwarten können. Es könnte sich auch um eine Überlastungsreaktion handeln. Gerade nach einer Geburt ist man sehr angestrengt, dazu dann noch die Zahnbehandlung. Am besten, Sie ruhen sich heute viel aus und beobachten wie es sich entwickelt. Sollten erneut Schüttelfrost und Unwohlsein auftreten würde ich dazu raten, eine Ambulanz aufzusuchen. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Wenn Sie noch Fragen haben, setzen Sie den Verlauf über den Antwortbutton einfach fort.

Ansonsten freue ich mich sehr über eine positive Bewertung und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ulrike Winkler

Ulrike Winkler und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank ��