So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32379
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo ich habe am Gesäß eine diagnostizierte aber nicht

Kundenfrage

hallo ich habe am Gesäß eine diagnostizierte aber nicht genau bekannte entweder Zyste oder Abszess oder Furunkel oder wie auch immer und das blutet jetzt meine Frage was tue ich am besten waschen mit Wasser und Seife und dann heftpflaster drauf oder
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 66 männlich Diabetes mellitus übergewicht bluthochdruck die mit der Gemeinde dazu Astor vastatin Metformin ja
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: es geht mir um die Vermeidung einer Sepsis weil die Stille schwierig zu behandeln ist die arschbacken drücken ja direkt auf dieses Phänomen und es blutet
Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 22 Tagen.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Wenn es eine Verdickung ist, die nicht größer als eine Haselnuss ist und auch nicht von einer flammenden Rötung umgeben, reicht es zunächst, z. B. eine Jodsalbe aufzutragen und ein Pflaster. Bitte auf keinen Fall darauf rumdrücken!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 22 Tagen.

Ist es größer, schlage ich einen Besuch in der kassenärztlichen Notfallambulanz vor. Hier werden Sie ärztlich untersucht und können gemeinsam entscheiden, ob die Stelle chirurgisch noch einmal aufgeschnitten werden muss, oder ob sie so abheilen kann.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 20 Tagen.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring