So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Palausch.
Dr. Palausch
Dr. Palausch, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 90
Erfahrung:  Chirurg Gefäßchirurg Lymphologie
95934714
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Palausch ist jetzt online.

Hallo, meine Frau hat vor 4 Wochen einen Herzschrittmacher

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Frau hat vor 4 Wochen einen Herzschrittmacher erhalten. Kann sie nun weiter beim Fernsehen die Bluetooth- Kopfhörer der Firma Böse Typ QC35 ll benutzen.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Mit freundlichen Grüßen D.Steglich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Meine Frau ist 78,5

Guten Tag und Danke ***** ***** Justanswer nutzen, gerne möchte ich versuchen Ihnen zu helfen.

Moderne schriftlicher sind heute gut abgeschirmt gegenüber elektromagnetischen Störungen, trotzdem besteht immer ein geringes Restrisiko. Das geht aber eher vom Handy aus , als vom Kopfhörer, da dieser nur empfängt und nicht sendet, auch ist die energieübertragung bei Bluetooth so gering, das keine Störungen auftreten sollten und Sie daher beruhigt ihr Kopfhörer nutzen kann solange der Sender mindestens 1m entfernt ist.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und würde mich über eine positive Bewertung freuen, sollten Sie weitere Fragen haben scheuen Sie sich nicht mich zu kontaktieren

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hallo Herr Dr. Palausch, Ich bedanke ***** *****ür Ihre schnelle Antwort.Nun noch ein Problem. Vor 4 Jahren haben wir uns einen Induktionsherd angeschafft. Nach Hinweis des Arztes, der meine Frau im Krankenhaus operiert hat, besteht eine Gefährdung vom Induktionskochfeld. Obwohl ich im Hause seit Jahren das Kochen übernommen habe, kann ja im besonderen Fall meine Frau an den Herd Hilfe leisten. Unbewußt denkt man dann nicht an die eventuelle Gefährdung, welche von der Induktion entsteht. Wir haben nun einen neuen normalen Herd gekauft. Was meinen Sie Herr Dr.
Mit freundlichen Grüßen
D.Steglich

Beim normalen Herd sollte keine Gefahr bestehen, denn es wird keine strahlungsenergie aufgebaut, sondern direkt in Wärme umgewandelt, anders als bei der Induktion, hier wird strahlungsenergie über die Beschaffenheit der Töpfe oder Pfannen erst in wärmeenergie umgewandelt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Danke ***** ***** schönen Tag

Danke, wünsche ich Ihnen und ihrer Frau ebenfalls

Dr. Palausch und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.