So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32074
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Liebe Fr Dr Gehring, ich überlege mir ein Präperatewechsel

Diese Antwort wurde bewertet:

Liebe Fr Dr Gehring,
ich überlege mir ein Präperatewechsel bei Angst/Panikstörung. Paroxetin benachteiligt meine Konzentration sehr. Dies war unter Citalopram nicht so. Fluoxetin hat den Vorteil dass es schlank macht. Was meinen Sie? Nächtliche Panikattacken waren unter Paroxetin weniger und mehr Antrieb jedoch eine dauernde Unruhe und RLS.

Guten Tag,

Dauernde Unruhe und RLS finde ich auch so lästig, dass ich das Präparat wechseln würde. Fluoxetin macht nicht schlank, man nimmt dadurch nur nicht zu, ähnlich wie bei Paroxetin. Es ist aber auch in den Nebenwirkungen ähnlich, so dass ich über Escitalopram oder Venlafaxin nachdenken würde.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Was wäre denn besser bei Panikstörung, gen Angststörung und Konzentrationsproblemen? Kann ich erstmal Cipralex probieren? 20 mg. Muss erstmal auf die QTc aufpassen dann aber 10 mg haben damals garnicht gebracht
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
schwierig... nicht dass ich unter Venlafaxin nicht schlafen kann

Cipralex ist Escitalopram, und das würde ich probieren. Aber natürlich ist das eine unverbindliche Einschätzung, die Sie mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen möchten.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
und das nehmen viele ohne QTc Probleme mit 20 mg oder? kann die Wirkung schneller gesehen werden da ich schon paroxetine nehme beim Wechsel. Viele Fragen ich weiss. aber das waren die letzten =)

Ja, aber die QT Zeit muss man natürlich trotzdem überwachen. Dass die Wirkung schneller geht, kann ich nicht versprechen, aber eine Chance gibt es.