So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32100
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, Guten Abend. Bin sehr besorgt, den ThyreoGlobulin bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo , Guten Abend. Bin sehr besorgt, den ThyreoGlobulin bei mir hat sich ergeben auf 349 ugl.. HAbe eine rechtsbetonte Knotenstruma, ohnewesentliche progriedenz. ISt das eine Hinweis auf Hashmoto Autoimunsystem_ Vielen dank!
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: weiblich, 49 J alt. Keine medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: TPO AK MAK 261
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Nein, das Thyreoglobulin ist auch bei Knotenstruma erhöht. Maßgeblich für eine Hashimotodiagnose sind die Antikörper. Wie sind die TPO AK?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Guten Tag Frau Dr. Gehring, herzlichen Dank für Ihren Rückmeldung! TPO AK ist 261 U/ml. Gesauamter Knoten rechts caudal ( 51x26x31 mm). Vor zwei Jahren wurde eine Biopsie/ punktierung gemacht und alles in Ordnung. Seit gestern wurde empfohlen bei der nuklearmedizin eine nachkontrolle in 6 monate eventuell einen neuen punktierung. Meine Hausarzt, der auch einer Internist ist meint ich muss die Schilddrüse sofort entfernen lassen, den Thyreo Globin ist sehr hoch und die Wahrscheinlichkeit um des Karzinoms entsteht sehr hoch. Obwohl ich habe dieses Problem seit 7 Jahre denn ich davon weiß. Habe sehr viel Angst sie zu entfernen.

Oh, das sehe ich kritisch. TPO AK und Thyreoglobulin sind KEINE Marker, den man zur Erstdiagnose eines Karzinoms verwenden kann, weil sie auch bei einer Hashimoto- Thyreoiditis sowie auch bei einer normalen Struma ansteigen können! Hier mal ein Überblick: http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/t/Thyreoglobulin-Antikoerper.htm. DI hohen MAK Werte sprechen für eine Hashimotoerkrankung, die neben der Struma bestehen kann.

Es ist besonders wichtig, wie die Schilddrüse im Ultraschall aussieht, und ob der Knoten im Szintigramm heiß oder kalt ist. Ist der Strumaknoten kalt oder unscharf begrenzt, wäre das ein Hinweis auf evtl. Bösartigkeit, auch ein schnelles Wachstum. Dann würde ich die Schilddrüse entfernen. Aber diese Laborwerte allein sind kein Grund dafür.

Allerdings kann und darf ich nicht aus der Entfernung einer klaren Empfehlung widersprechen. Ich würde daher den Hausarzt fragen, ob er seine Entscheidung nur auf den Werten, oder auch auf anderen Aspekten begründet. Im Zweifelsfall würde ich immer seinem Rat folgen, weil der das ganze Bild sieht.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** für Ihren ausführlichen Aufklärung!
Nun hat mir einen Hautarzt auch erläutert, denn ich konnte einen hashimoto theroyden immunkrankheit haben. Der Grund ist, dass ich auch seit mehreren Jahren einen starken Juckreiz habe und die Ursache ist noch nicht gefunden. Daher ist der vierte Hautarzt der mich untersucht hat auf das Verdacht angekommen.
Meine frage: was braucht man noch zu machen noch für Untersuchungen, damit es sich feststellen kann?Vielen Dank ***** *****ür Ihren Bemühungen!Viele Grüße,Rulfs

Es reicht, was Sie schon haben! Hier ist ein Hashimoto schon sicher. Der Knoten kommt einfach hinzu.

Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32100
Erfahrung: Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Guten Morgen Dr. Hering, ist Hashimoto eine gefährliche Krankheit? Kann man es auskurieren? Entsteht meine starke Juckreiz auch deswegen? Vielen Herzlichen nochmals!
Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Entschuldigung Dr. Gehring:)

Sorry das ist eine ganz neue Frage, die Informationen finden Sie hier: https://www.hashimoto-thyreoiditis.de/symptome/krankheitsverlauf-von-hashimoto-thyreoiditis

Es ist denkbar, dass der Juckreiz daher kommt.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** war meiner aller letzte Frage und ich hätte auch machen können bevor ich die be Bewertung weg geschickt hätte.

Darum habe ich sie ja auch noch beantwortet, und allgemeine Informationen über Hashimoto kann man ja nachlesen. Und nein, Hashimoto ist nicht gefährlich.