So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 763
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Hallo,mein Vater hat gestern sie Nachrichtbekommen, dass er

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,mein Vater hat gestern sie Nachrichtbekommen, dass er einen Tumor in der Speisröhre hat.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Meine Frage ist, muss das gleich was schlechtes für die Zukunft bedeuten?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: nein

Guten Tag,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei Ihrer Fragestellung weiterhelfen.

Haben Sie einen Arztbrief oder Krankenhausbereicht für mich (ohne Daten Ihres Vaters zusehen), damit ich den Befund etwas besser einordnen kann.

Bei Tumoren ist es sehr wichtig, die Art des Tumor und die Ausdehnung zu kennen, um einigermaßen verlässliche Angaben zur Prognose und Therapiemöglichkeiten zu besprechen.

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Leider noch nicht, er bekommt am Freitag CT, hoffe da hören wir mehr. Er hatte nur schluck beschwerden, bei größeren Stücken sonst keine Symtome. Meine Frage ist noch, der Tumor ist in der mitte der Speiseröhre nicht im Hals- oder Margen-Bereich ist das besser?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Die Lage des Tumors ist ein wichtiger Faktor in der Bewertung der Therapie und somit der Prognose.

Man könnte ihn in der Mitte liegend entfernen und die Enden der Speiseröhre zusammenfügen. Es kommt alldings auch auch weitere Faktoren an, u.a. die Größe. Das von mir beschriebende Procedere geht nur bei Tumoren bis zu einer gewissen Größe.

Ich schlage vor, dass Sie mir Befunde und Berichte am Freitag mitteilen und ich Sie besser und genauer beraten kann.

Wenn Sie Fragen schon vorab haben, kann ich auch diese, so gut es geht, beantworten.

Liebe Grüße.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Das ist eine Gute Idee! Eine Frage zu meiner Person habe ich noch: Mir ist seit dem ich die Nachricht gehört habe Übel und habe Schlaf Probleme, eas kann ich dagegen tun?

Guten Abend,

das ist eine schwierige Situation. Es ist ein Stück weit normal, dass eine Tochter nach einer schlechten Nachricht Ihren Vater betreffend solche Reaktionen zeigt. Man möchte diese Person nun auch nicht mit Medikamenten (Medikamente gegen Übelkeit und Schlaf- oder Beruhigungsmittel) zupumpen. Gezielt kann man sicherlich machen, aber wichtiger ist, sich mit der Situation auseinanderzusetzen und dies zu verarbeiten. Das ist meine Meinung in Bezug dazu, wobei ich aber HNO-Arzt bin und kein ausgewiesener Experte für die Behandlung solcher Extremsituationen.

Guten Tag,

heute ist / war der Termin für die Durchführung der Computer. Haben Sie bereits Ergebnisse, die Sie mir mitteilen können / wollen?

Liebe Grüße.

Alexander Franz und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.