So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2603
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Immer wiederkehrender pilz im mund zunge hals, Weiblich 65

Kundenfrage

Immer wiederkehrender pilz im mund zunge hals
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Weiblich 65 jahre nur enapril bluthochdruck
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nach infiltration mit cortison im rücken angefangen
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 16 Tagen.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen.

Wurde die Diagnose mittels Abstrich gesichert ?

Mit welchen Medikamenten haben Sie behandelt ?

Können Sie mir Fotos schicken, hier anhängen oder mailen an***@******.*** ?

Für die Antwort bitte ich um Geduld bis gegen Abend.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
amphomonoral oder fluconazol beides half aber nur kurze zeit
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 16 Tagen.

Dann empfehle ich Ihnen Nystatin, das eigentliche Mittel gegen Hefepilze. Fragen Sie bitte in der Apotheke nach Nystatin Mundgel oder Mundsuspension. Außerdem können Sie den Mund spülen und den Rachen gurgeln mit Wasser, dem einige Spritzer Betaisodona Mundantiseptikum zugesetzt sind. Das Jod wird gegen Viren, Bakterien und Pilze. Wenn sich das leicht braune Wasser nach 1 min Spülen entfärbt, dann wurde das Jod verbraucht und hat gewirkt.

Außerdem spielt die gesunde Flora = Bakterienbesiedlung der Schleimhäute von Mund bis Darm eine Rolle. Wenn sie intakt ist, haben es die Hefepilze schwerer sich durchzusetzen. Deshalb kann regelmäßige Einnahme über einige Wochen die Hefepilze zurückdrängen. Fragen Sie in der Apotheke nach Probiotika für Mund und Darm. Die Mundhöhle gibt of Hinweise auf das Geschehen im Darm. Daher würde ich diesen einbeziehen. Achten Sie auf eine Ernährung, die reich ist an Gemüse, Kräutern und Obst, Stillem Wasser, Kräutertees.

In diesem Artikel finden Sie einige Tipps zur Verbesserung der Mundflora, am Ende unten. Durch Doppelklick auf die Zeile werden Sie hingeleitet:

https://www.fitbook.de/health/was-man-tun-kann-um-die-mundflora-zu-verbessern

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Ich wünsche Ihnen baldige Besserung !