So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32081
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich nehme Vitamin c retard und Vitamin d3. Trotzdem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich nehme Vitamin c retard und Vitamin d3. Trotzdem bleiben die Werte zu tief. Welche Gründe gibt es, das der Körper das nicht aufnimmt?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich bin 64 weiblich und es sind von Burgerstein vitamin c retard und d3. Ebenfalls von burgerstein
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ich bin seit einem Monat am fasten. Nehme abends eine Bouillon und will morgen wieder sanft mit essen beginnen. Und ich leide an einer Schilddrüsenunterfunktion

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Wie sind denn Ihre Werte? Wie viele Stunden sind Sie pro Tag draußen?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Guten Tag Frau Dr. Gehring, Ich bin täglich eine Stunde mit den Hunden unterwegs und wenn es das Wetter erlaubt, bin ich auch noch 2-3 Stunden auf der Terrasse, im Halbschatten. Das Vitamin C sollte zwischen 4,543 und 5,023 sein, bei mir ist es - trotz der hohen Einnahmen auf 4,244. Das Vitamin D3 sollte zwischen 5,327 und 7,109 sein und bei mir ist es bei 4,813. Un das Vitamin B3 sollte zwischen 14,477 und 21,348 sein und ist bei 10,767. Alle anderen Vitaminwerte sind im grünen Bereich.
Alle Spurenelemente sind im grünen Bereich ausser Eisen, das zwischen 1,151 und 1.847 sein sollte und bei 1,072 liegt.
Bei den Aminosäuren sind 2 Werte erhöht. Tryptophan sollte bei 2,374 und 3,709 liegen, bei mir ist er 5,364. Und Leucin ist leicht erhöht mit 4,636, der Normwert liegt zwischen 2,073 und 4,579.
Die Coenzyme sind im grünen Bereich mit Ausnahme von Pantothensäure das bei mir bei 0,843 liegt, anstatt zwischen 1,116 und 2,101.
Die Fettsäuren sind im grünen Bereich. Die Werte wurden mit einem Quantenresonanz-Magnetanalyser gemessen.
Meine Frage ist, wie ich die WErte Vitamn C, D3, B3 und Eisen in den Normbereich kriege. Was braucht mein Körper, damit er diese Vitamine aufnehmen kann? Ich suplementiere alle 3, seit 2 Monaten, aber diese Werte verbessern sich nicht. Auch viele andere Bereich waren schlecht eingestellt, haben sich aber alle normalisiert. Woran kann das liegen?
Danke für Ihre Auskunft.
Manuela Durand

Danke, ***** ***** ich befürchtet. Es liegt nicht an Ihnen, sondern an dem Gerät, das überhaupt keine zuverlässigen Messungen liefern kann: https://www.psiram.science/de/index.php/Quantum_Resonance_Magnetic_Analyzer Das ist eine gute Zusammenfassung von dem, was wir über diese Abzockermaschine wissen.

Viele Werte in Ihrem Blut muss man gar nicht bestimmen, da sie sich bei wieder ausgewogener Ernährung sowieso normalisieren. Falls Sie unter Osteoporose leiden, sollte man den D3- Wert und den Kalziumwert beim Arzt bestimmen lassen. Bei dem sollten Sie sich auch vorstellen, falls Sie sich nicht dem Fastenbrechen nicht wohl fühlen. Ansonsten hoffe ich, dass das o.a. Gerät nicht Ihnen gehört!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Sie haben meine Antwort gelesen, meine schnelle Hilfe aber noch nicht mit einer positiven Bewertung gedankt. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern!

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Guten Abend Frau Dr. Gehring
Erstmals Danke für Ihre Antwort. Ich würde Ihnen gerne etwas dazu sagen. Wir leben in einer Welt der Trennung. Immer geht es um entweder - oder. Ich versuche mehr das sowohl als auch. Für mich gibt es mehr als nur Wissenschaft. Auch hinter der Wissenschaft und wissenschaftlichen Studien stehen Menschen. Und Menschen können sich irren. Wir sind Lichtwesen, bestehen aus Atomen. Atome sind nicht Materie sondern bestehen aus Photonen, also aus Energie. Wir sind Elektro-Magnetische Wesen und alles was existiert schwingt in einer Frequenz, die gemessen werden kann. Auch die Schulmedizin arbeitet damit, zB. EEG EKG ... Ken Wilber sagt, "Niemand ist klug genug, sich immer zu irren. Niemand kann die absolute Wahrheit für sich beanspruchen. Alle liegen insofern falsch, dass sie nur einen Aspekt, eine Perspektive auf das Ganze einnehmen und ausdrücken. Also, hat jede Meinung irgendwo versteckt einen Kern Wahrheit, nie aber die ganze Wahrheit. Ich versuche eine möglichst offene Haltung gegenüber allen Ansichten einzunehmen, kann Ihre Sichtweise gut verstehen, aber sie ist meiner Ansicht nach eben nicht Integral. Daher würde ich sagen, sollten wir uns nicht über den Analyser unterhalten. Meine Frage an Sie ist: Haben Sie einmal etwas darüber gelernt oder selber Erfahrungen gesammelt, ob es Gründe gibt, wieso ein Körper Vitamin C nicht oder nur schlecht aufnehmen kann? Und Vitamin D3 und B3? So wie Studien gezeigt haben, dass Kurkuma vom Körper gut aufgenommen werden kann, wenn dazu schwarzer Pfeffer eingenommen wird. Falls Sie mir auf diese Frage eine Antwort geben, werde ich auch bereit sein, eine Rezession zu schreiben. Ansonsten fühle ich mich nicht wirklich gehört, sondern eher geschulmeistert.
Ich freue mich, wieder von Ihnen zu hören.
Freundliche Grüsse
Manuela Durand

Wenn Sie das nochmal lesen, dann merken Sie, dass Sie mich geschulmeistert haben....Erzählen Sie mir nicht, dass Menschen aus Atomen bestehen... Für wie dumm halten Sie mich zu glauben, dass ich das nicht wüsste?? Natürlich sind wir aus Materie, aber die setzt sich aus Atomen zusammen.

Wie ich schrieb, gibt es keine wissenschaftlichen Hinweise darauf, dass man Vitamin C nicht aufnehmen kann, wenn es in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt wird. Darum ist es legitim, die Messmethode anzuzweifeln, deren Sinnhaftigkeit Sie mit Ihrem Ausflug in die feinstoffliche Welt keineswegs bewiesen haben. Im Gegenteil aber konnte mit verlässlichen Analysemethoden gezeigt werden, dass Ihr Analyzer, der mit seiner spaßigen Bezeichnung ( ich verstehe sicher mehr von Quantenphysik und Magnetismus als Sie) Wissenschaft vortäuscht, aber nicht funktioniert.

Insofern schlage ich vor, den Vitaminspiegel beim Hausarzt nochmal kontrollieren zu lassen. Eine Resorptionsstörung ist nicht anzunehmen.

Alles Gute!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.