So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 15774
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Mann hat immer wiederkehrende Krämpfe - Nackenbereich,

Kundenfrage

Mein Mann hat immer wiederkehrende Krämpfe im Schulter- Nackenbereich, was kann man tun.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 57 Jahre männlich Eschalopram Micro 10 mg und Ibu Prohen gegen die Schmerzen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein..
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sein wann hat er die Beschwerden schon? Sind sie morgens schlimmer als abends? Was wurde diesbezüglich bisher untersucht?Gibt es Vorerkrankungen?

Danke für Ihre hilfreichen zusätzlichen Angaben.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Nach Gartenarbeiten letzten Mittwoch fühlten sich die Schmerzen erst wie Muskelkater an und wurden täglich schlimmer, seit gestern dann krampfartig. Bisher wurde nichts untersucht, wir hatten bloß gestern den Gedanken zum Notarzt zu fahren. Nach einer sehr unruhigen Nacht geht er heute noch zum Allgemeinarzt.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich denke, dass Ihre Hilfe nicht mehr notwendig ist. Vielen Dank!
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Verstehe, alles Gute!

Ihr Dr.Schürmann