So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 15774
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Kann Nach einer Epilepsie OP sein das die Anfalle zwar

Kundenfrage

Kann Nach einer Epilepsie OP sein das die Anfalle zwar weniger aber Intensiver werden ( AurA vorher jetzt immer große Anfalle)
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 34 weiblich Medikamente Gerolamic täglich 600 Miligram.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Hatte vor Jahren Unfall schweres Schadel Hirn Trauma. Dadurch Narbe im Kopf
Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 22 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 22 Tagen.

Wie lange ist die OP schon her? Welche Medikamente haben Sie bisher schon gegen Epilepsie erhalten? Gerlolamic seit wann und in welcher Dosierung?

Hatten Sie vor der OP grosse Anfälle? Wie oft?Auren vorher? danach? wie oft?

Danke für Ihre hilfreichen weiteren Angaben.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Die Öl war ANfang Februar. Ich nehme seit zwei Jahren Gerolamic. Morgens 300mg und Abends 300 mg.
Ca. 4 andere Medikamerwurden schon ausprobiert leider kann ich Ihnen den Namen davon nicht mehr nennen, diese Medikamente wurden wegen Nebenwirkungen abgesetzt.
Ich hatte vor der OPERATION nur einen großen Anfall vor da 2 Jahrenwo ich so gestützt bin das ich ein schweres SHT hatte und eine Gehirnblutung. Die Narbe die ich von der Gehirnblutung hatte im Gehirn wurde auch bei dieser OP entfernt.
Ich hatte vor der OPERATION schon täglich ca 4 Auren aber keine großen Anfälle.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Momentan habe ich diese Augen nur 2 mal in der Woche dafür sehr oft an Tag mit starker Müdigkeit nach der Aura. Den großen Anfall hatte ich 2 mal seit der OP
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Vielen Dank für Ihre weiteren Angaben.

Wurde die OP also wegen der Auren durchgeführt?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ja wegen den Auren, laut Ärzten wurden sie durch das SHT wesentlich mehr wie früher. Vor meinem Unfall hatte ich sie nur ca. 2 mal im Monat. Der einzig grosse VOR der OP war vor ca 2 Jahren. Kann sich den wirklich die ganze Situation durch die ÖL verschlechtern?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
OP nicht ÖL.
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Ja das kann leider in seltenen Fällen vorkommen. Wird die OP wegen Anfällen durchgeführt, werden 60% der Operierten anfallsfrei. Daten zu OPs wegen Auren liegen mir nicht vor, da diese OPs nur zur Kontrolle von epileptischen Anfällen und nicht von Auren vorgenommen werden.13.5.