So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an sofia-despoina ...
sofia-despoina parla
sofia-despoina parla,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 307
Erfahrung:  Fachaerztin HNO, plastische Gesichtschirurgie at fachklinik hornheide
101502394
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
sofia-despoina parla ist jetzt online.

Weiblich, 55, hohes Fieber, Körperschmerzen. War gerade

Diese Antwort wurde bewertet:

Weiblich, 55, hohes Fieber, Körperschmerzen. War gerade schon mal hier. Möchte weitergeleitet werden
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: W, 55, dulexitin, metformin, presomen, delix
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Symptome seit Tagen hohes Fieber, Schmerzen ganzer Körper, besonders in Nierengegend

Sehr geehrte Patientin, hatten Sie schon mal Probleme mit der Nierenregion? Wurden Sie neulich diesbezüglich untersucht? Wie hoch ist Ihr Fieber?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
4 Tage war es bei 40, seit heute Morgen bei 38.
Nieren nein, bin aber häufig von Blasenentzündungen betroffen. Ich nehme dafür DMSO ein.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nein ich möchte nicht telefonieren r

Bei 40 Grad Fieber über mehrere Tage , finde ich dass Sie untersucht werden sollten. Eine Blutentnahme und Urinprobe wären notwendig um den Herd der Entzündung zu finden. Dementsprechend kann auch dann gehandelt werden. Blasenetzündungen können manchmal sich bis zu den Nieren ausbreiten.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nein, das möchte ich nicht!

Die Frage ist nicht was Sie möchten, aber was Sie am Besten in diesem Moment für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden tun sollten. Mein Rat ist die Untersuchung , denn leider kommen wir teemedizinisch bei so einem Krankheitsbild nicht weiter wenn keine Untersuchung vorliegt. Ob Sie diesen Rat befolgen möchten ist Ihnen überlassen, weise ist es jedenfalls nicht dass Sie mit 40 Grad Fieber und ausgeprägten Schmerzen zu Hause sich selbst verarzten.

sofia-despoina parla und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ja, danke!