So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 763
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Ich habe heute morgen kurz vor dem Aufwachen, wie eine

Kundenfrage

ich habe heute morgen kurz vor dem Aufwachen, wie eine Zündschnur-Lichtblitze von Ohr zu Ohr gespürt...samt Geräusch dazu...was kann das sein....Durchblutungsstörungen?

51...weiblich...keine Medikamente

Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 23 Tagen.

Guten Abend,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei Ihren Beschwerden weiterhelfen.

Können Sie für mich die Beschwerden etwas genauer beschreiben? Haben Sie eine Hörminderung gehabt? Wie lange hielten diese Geräusche an?

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
keine Hörminderung...jedenfalls keine offensichtlichen...vielleicht kann ich noch sagen das ganz leichte Ohrenschmerzen geblieben sind...angehalten die Blitzsituation mit dem knallartigen Geräusch sekundenkurz war...
Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 23 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 23 Tagen.

Solche Hörmißempfindungen gibt es. Ihre Ursache ist allerdings nicht vollständig geklärt. Man nimmt in der Tat unter anderem an, dass eine Durchblutungsstörung eine Ursache sein kann. Diese kann beispielsweise durch eine Blockade der Halswirbelsäule entstehen. Auch die Schmerzen würden sich dadurch erklären lassen.

Wenn allerdings kein bleibendes Geräusch oder eine Hörminderung zurückbleiben sollte, würde sich zunächst keine Therapie empfehlen. Bei bleibenden oder immer wiederkehrenden Beschwerden sollte es definitiv abgeklärt werden.

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 22 Tagen.

Guten Morgen,

ich bitte Sie noch um eine Bewertung.

Bei Bedarf haben Sie auch weiterhin die Möglichkeit, Rück- oder Verständnisfragen zu stellen.

Liebe Grüße

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 19 Tagen.

Guten Morgen,

darf ich Sie um eine Rückmeldung oder zum Abschluss der Konversation um eine Bewertung bitten?

Vielen Dank ***** ***** Grüße.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
es war nicht so ergiebig
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
immerhin hat der spaß 36€ gekostet
Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 19 Tagen.

Bisher hat Sie der Spass noch gar nicht gekostet. Bisher war meine Beratung für Sie völlig kostenfrei. Ich kann immer nur so gut beraten, wie ich Rückmeldung erhalte. Dass heißt, wenn Sie das Schreiben und Beantworten meiner Nachrichten einstellen, kann am Ende keine zufriedenstellende Antwort entstehen.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Sehr geehrter Herr Franz..von meinem PayPal-Konto sind am 9.Mai 36,00€ abgegangen...in diesem Sinne...ich fand mich nicht gut beraten...
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
ich kann auch nichts anderes beschreiben, es war wie ein Stromschlag in meinem Kopf...gefühlt von Ohr zu Ohr mit Blitzen wie an einer Zündschnur und lautem Knallen dazu
Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 19 Tagen.

Die 36,00 Euro sind von Ihrem Konto abgegangen und Sie haben damit eine Anzahlung geleistet. Bezahlt haben Sie allerdings noch nicht, sodass Sie davon ausgehen können, dass Sie Ihr Geld wiederbekommen werden. Aber darüber habe ich als medizinischer Experte keinen Überblick.

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 19 Tagen.

Ich weiß nicht genau, was Sie sich von mir versprochen haben. Sie haben die Frage formuliert, was die Ursache Ihrer Beschwerden sein kann, konkret, ob es sich um eine Durchblutungsstörung handeln könnte. Dazu habe ich Stellung genommen und Ihnen eine Einordnung der Beschwerden übermittelt. Auf Nach- oder Rückfrage kann diese Beratung auch in die Tiefe fortgeführt werden. Dafür bin ich aber wie gesagt auf Ihre Teilhabe angewiesen.