So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2336
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Rote Punkte am Gaumen mit Gelbstich, Atemnot, Halsschmerzen,

Diese Antwort wurde bewertet:

Rote Punkte am Gaumen mit Gelbstich , Atemnot, Halsschmerzen, trockener husten, Schwindel weiblich, 22 Jahre alt.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Weiblich, 22 Jahre alt.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Die Punkte am Gaumen sind sehr schmerzhaft, außerdem kann ich nicht vernünftig atmen, nur Kurzatmigkeit
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Gaumen

Guten Morgen,

das Foto ist leider unscharf. Was Sie beschreiben, die schmerzhaften Punkte am Gaumen, paßt zu einem Herpes, der bei erstmaligem Auftreten sehr schmerzen kann. Nun haben Sie offenbar einen Infekt, der die Lunge betrifft, eventuell eine Lungenentzündung. Sie müssen auf jeden Fall ärztlich untersucht und dann behandelt werden.

Könnte bei Ihnen die Möglichkeit bestehen, daß Sie Corona erwischt hat ? Gab es Fälle in Ihrer Umgebung, waren Sie in einem Risikogebiet. Wenn die Atemnot akut ist, können Sie jederzeit den Notarzt rufen. Ansonsten wäre es sinnvoll, zunächst telefonisch Kontakt zum Hausarzt oder Bereitschaftsdienst 116 117 aufzunehmen und zu fragen, wie Sie vor Ort am besten vorgehen sollen.

Können Sie aufstehen / zum Arzt gehen ?

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Ich wünsche Ihnen an dieser Stelle schon einmal gute Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ob es sich um Corona handelt, habe ich mir auch schon überlegt, allerdings war ich nur zuhause oder einkaufen. Ich wüsste nicht wo ich mir ihn einfangen hätte können.

Was kann ich gegen Herpes am Gaumen machen?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wie kommt es zu Herpes am Gaumen?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wie läuft es ab, wenn ich die 116117 anrufe? Werde ich abgeholt oder muss ich zu
Einem
Bestimmen Ort kommen um auf corona getestet zu werden?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Habe meinen Hausarzt gestern angerufen Und er nimmt keine Patienten auf.

Es gibt zwar definierte Risikogebiete und Risikopatienten, aber letztlich kann es einen überall treffen. Die Viren bleiben auf Kunststoff- und Metalloberflächen bis zu 3 Tagen am Leben.

Ich schicke Ihnen ein Telefonangebot mit (ich nehme den kleinstmöglichen Preis), da können wir alles genauer besprechen. Wenn es Ihnen zusagt, nehmen Sie das Angebot an und tragen Ihre Nummer ein. Ich schreibe in der Zeit einige Punkte auf.

Wenn Sie 116 117 anrufen, wird man Ihnen Anweisungen geben, wie Sie vorgehen sollen. Das ist örtlich unterschiedlich geregelt. Wenn Sie dort niemanden erreichen, können Sie sich an das Gesundheitsamt Ihres Landkreises wenden. In vielen Regionen gibt es spezielle Corona-Hotlines. Wie ist Ihre Postleitzahl ? Dann schaue ich.

Außerdem gibt es eine spezielle Videosprechstunde mit Weitervermittlung bei HELIOS:

 

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Komme aus nrw Mettmann

Im Krankenhaus ist eine spezielle Hotline eingerichtet. Außerdem gibt es eine Hotline beim Kreis: Tel. 02104 993535, wenn auch überlastet.

https://rp-online.de/nrw/staedte/mettmann/neue-rufnummer-bei-verdacht-auf-corona_aid-49401329

Düsseldorf hat eine Hotline mit der Nr. 0211 - 8996090. Dort können Sie sich auch melden.

https://www.report-d.de/Duesseldorf/Aktuelles/Coronavirus-in-Duesseldorf-Info-Hotline-und-zentrale-Diagnosestelle-fuer-die-BuergerInnen-127686

Abgesehen von Corona brauchen Sie ohnehin unbedingt eine ärztliche Untersuchung / Behandlung. Atemnot kann man nicht auf sich beruhen lassen. Vermutlich wird man Ihnen die Anweisung geben, erst einmal zu Hause zu bleiben und Ihnen einen Arzt schicken.

Weiter im nächsten Kästchen.

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Also wäre es auch möglich, das ein Arzt zu mir kommt?

Ja, das steht in dem Artikel über die Düsseldorfer Hotline. Bei Ihnen wäre es in der Tat sinnvoll. Wie stark ist Ihre Atemnot und Ihr Schwindel ?

Würden Sie es unter normalen Umständen zum Arzt schaffen oder würden Sie einen Hausbesuch bestellen ?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Also meine Atemnot ist Mittel. Das was mir mehr zu schaffen macht, ist diese Kurzatmigkeit ich kann nicht bis Ende ausatmen, habe so einen Druck in der Brust.
Allerdings denke ich nicht das es sich um eine Lungenentzündung handelt, da ich vor 3 Wochen meine Lungen geröntgt habe. Davor habe ich eine Bronchitis gehabt.

3 Wochen ist lange her, da können sich wieder neue Erkrankungen entwickeln. Kurzatmigkeit ist mit 22 nicht normal. Entweder ist die Bronchitis nicht ausgeheilt oder es hat sich etwas neues entwickelt. Auf jeden Fall muß das abgeklärt werden.

Zu Herpes: Herpesviren hat fast jeder, man nennt das Durchseuchung der Bevölkerung. Symptome zeigen sich meist bei Streß oder begleitend zu Infekten, Grippe usw.

Wenn der Herpes zum ersten Mal eine Entzündung an Haut oder Schleimhaut verursacht, kann diese sehr heftig ausfallen. Besonders betrifft das Mundschleimhaut und Rachen.

Es kann einige Wochen dauern und recht schmerzhaft sein.

https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Mundf%C3%A4ule

Hier noch ein Überblick, dort finden Sie viele Informationen:

https://www.google.de/search?ei=xTF7XvGCI86AhbIPje60oAw&q=gingivostomatitis+herpetica+und+pharyngotonsillitis+herpetica&oq=gingivostomatitis+herpet&gs_l=psy-ab.1.1.0i67j0l2j0i67j0l5.6561.6945..9145...0.2..0.158.440.0j3......0....1..gws-wiz.......0i71.-nqN-9CbgKo#spf=1585131983631

 

Man muß die Erkrankung durchstehen. Aciclovir ist das Medikament gegen Herpes, aber man darf nicht Zuviel erwarten, wenn sich die Erkrankun schon ausgeprägt hat, bracht sie eine Zeit bis zur Abheilung. Passen Sie die Kost so an, daß Sie möglichst wenig Schmerzen haben. Mundspülen und Gurgeln mit Betaisodona - Mundantiseptikum - je 1 min - bekämpft Viren, Bakterien und Pilze. Schmerzmedikamente sind oft angebracht. Auch Ihr Mund und Rachen müssen ärztlich gesehen und eine genaue Diagnose gestellt werden.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen, wie im ersten Beitrag beschrieben, damit die Honorarzuordnung erfolgen kann. Den Dialog können wir nach der Bewertung fortsetzen, auch in den nächsten Tagen. Versuhen Sie bitte jemand zu erreichen, der sich um Sie kümmert. Bei Bedarf können Sie sich gern wieder melden.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich war heute beim HNO er hat gesagt das ist nichts schlimmes. Und hat mir das verschrieben.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das hier

Eigentlich dürfen Sie sich mit so einer Auskunft nicht zufrieden geben. "Nichts schlimmes" ist keine Diagnose nach Diagnosen Katalog ICD 10 . Sie haben starke Schmerzen und kennen nun nicht einmal die Diagnose. Das Problem ist, daß ich hier keine stellen darf. Daher kann ich Ihnen nur die Informationen zur Gingivostomatitis herpetica geben.

Rufen Sie am besten die HNO Praxis an, sagen, daß Sie heute keine Diagnose genann bekamen, jedoch wegen der Lungenprobleme ärztliche Behandlung in Anspruch nehmen müssen und es dafür erforderlich ist zu wissen wie die Diagnose der HNO Arztes lautet. Die sog. ICD Nummer muß man dort eintragen um abrechnen zu könnn. Sie haben als Patientin ein Recht darauf, Ihre Diagnose zu wissen.

Guten Abend,

wie geht es Ihnen, haben Sie etwas erreicht ?

Denken Sie bitte zwischendurch mal an die Bewertung s.o. mit 3 bis 5 Sternen, damit sie nicht in Vergessenheit gerät.

 

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Guten Abend,
Können sie das am Rachen erkennen?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Die 2 Bläschen
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Mir geht es besser, auch mit dem atmen!
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Danke

Meine Sie die zwei größeren roten Flecken am Rachen ? Links im Bild ? Haben Sie da besonders Schmerzen ?

Oder ist der Rachen ansonsten verschleimt (Grauschleier) , bis auf diese zwei Stellen ?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ja genau die 2 Flecken, also schmerzen habe ich nicht, aber spüre es halt beim schlucken. Rachen ist nicht verschleimt, allerdings ist mein Mund und Rachen total trocken.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Und sehen sie das rote am Gaumen? Bestätigt Ansicht somit ihr Verdacht auf Herpes?

Ich suche Ihnen morgen Fotos raus zum Herpes. Die großen roten Flecken sind nicht ganz typisch dafür.

Machen Sie sich eine leichte Sole mit Stein- oder Kristallsalz und trinken immermal, Mineralien und Wasser sind hilfreich.

Die Trockenheit ist Teil der Entzündung.

Für heute erst einmal Gute Nacht.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen danke für ihre schnelle Antworten.
Ich habe mir im Internet schon Fotos angeschaut, und meins sieht nicht so aus.
Gute Nacht!

Die beiden roten Flecken an der Rachenhinterwand vom letzten Foto sind kein Herpes. Es gibt dort sog. lymphatisches Gewebe wie es die Rachenmandel sind. Man nennt das auch versprengte Mandeln.

Von dem her ist hier an Entzündung dieses Gewebes zu denken, entsprechend einer normalen Mandelentzündung. Für eine richtige Angina fehlen die gelben Stippchen. Durch Viren kann so etwas auch ausgelöst werden. Auch dafür sind Betaisodona-Mundantiseptikum und Sole geeignet, außerdem Salbei- und Kamillentee, Cistustee.

Auf Ihrem ersten Foto gab es kleine weiße Pünktchen am Gaumen. Diese ließen mich an Herpes denken, es war aber zu unscharf, um dazu etwas genaues zu sagen.

Wie geht es Ihnen inzwischen ? Wurden Sie nochmal von einem Allgemeinmediziner untersucht ?

Es fehlt noch eine Bewertung von Ihnen mit 3-5 Sternen. Diese ist notwendig für die Zuordnung des Honorars. Ich ersuche Sie, fairerweise nach dem langen Dialog, eine solche Bewertung abzugeben und mir das Honorar zuzugestehen. Wie schon geschrieben, Sie können sich auch danach wieder melden. MFG Dr. Hoffmann

 

 

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Guten Abend,
Ja mein Lebensgefährte hat seit gestern auch eine Mandelentzündung, ich gehe davon aus, das ich Ihn angesteckt habe und es bei mir auch um eine Mandelentzündung handelt.

Können diese Anzeichen auf Corona hindeuten?

Danke für Ihre Nachfrage, mir geht es den Umständen entsprechend. Mit der Atmung wird es auch besser.

Corona ist nicht unmöglich, weil sich diese Erkrankung mit Hals-, Bronchien- und Lungenentzündungen äußert. Daher hatte ich Ihnen alle Informationen dazu geschrieben. Das Problem ist, daß es nicht genügend Teste gibt und nur getestet wird, wer aus einem Risikogebiet kommt oder mit infizierten oder fraglich infizierten Personen Kontakt hatte. Es gibt ja jetzt auch die normale Grippe und grippale Infekte, Erkältungskrankheiten, die man kennt. Nicht jeder, der eine Halsentzündung hat, muß Corona haben. Diese Dinge werden lokal auch unterschiedlich geregelt. Von dem her wäre es sinnvoll, Sie rufen eine Hotline vor Ort an. Viele Coronainfektionen verlaufen ja leicht.

So oder so - ich wünsche Ihnen beiden baldige Besserung !

Danke für die Sterne.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Danke!
Aber nicht dass wenn ich in dieser Hotline anrufe ich sofort dahin muss oder die mich abholen

Abholen wird Sie niemand. Für Corona gilt: Wer leicht betroffen ist, bleibt zu Hause in Quarantäne. Nur wer unbedingt intensive medizinische Betreuung braucht, kann ins Krankenhaus.

Es gibt nicht nur zu wenig Tests, man ist auch froh für jeden, der zu Hause klarkommt.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ja aber um festzustellen ob ich Corona habe, muss ich ja getestet werden. Und zuhause bin ich so oder so. Wenn man sich schon nicht selber schützen konnte, dann wenigsten die anderen.

Haben Sie den Link zur Hotline in Dortmund gelesen ? Dort steht, es kann auch zu Hause getestet werden. Aber es liegt mir fern, Ihnen einreden zu wollen, daß das bei Ihnen sein müßte. Wenn Sie keinerlei Verbindung zu Risikopersonen haben, bekommen Sie wahrscheinlich ohnehin keinen Test. Entscheiden Sie bitte nach Bauchgefühl. Wichtig ist ja, daß es Ihnen besser geht.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Guten Abend,
Wollte mich melden, und Ihnen sagen, dass mein Mann heute Notfall operiert werden musste. Er hatte einen abzess an der rechten Mandel und Hals. Er wurde auch getestet auf Corona und es war negativ. Deswegen habe ich die Hoffnung, das ich es auch nicht habe.

Danke vielmals für die Rückmeldung. Nein, dann wird es immer unwahrscheinlicher, daß Sie es haben. Ich nehme stark an, daß Sie sich angesteckt haben.

Ich wünsche Ihnen beiden weiterhin gute Besserung !