So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 450
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Guten Abend, Hallo, bei meiner Frage geht es um das Thema

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Hallo, bei meiner Frage geht es um das Thema Höhe von etg in den Haaren. Ich lese immer nur von einem „längeren Zeitraum“ mit einer bestimmten Menge Alkohol.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: jetzt meine Frage: was ist in der Medizin ein“längerer Zeitraum“? 2 Wochen, 1 Monat, halbes Jahr?Customer: Chat is completed

Sehr geehrte Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer. Mein Name ist Dr. Metzger und ich bin Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit bereits 10jähriger Erfahrung. Gern kann ich Ihnen zu diesem Routine-Analyseverfahren eine kurze Auskunft geben. Bitte geben Sie mir etwas Zeit, während ich Ihre Antwort formuliere. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sehr geehrte Fragesteller,

Haaranalysen auf Substanzeinnahme (z.B. Ethylglucuronid/ETG um Alkoholkonsum nachzuweisen) bereiten vielen Patienten, die sich einer solchen Probe unterziehen müssen, einiges Kopfzerbrechen. Da kann ich Ihre Frage gut nachvollziehen. Wenn man die Grundzüge der Haaranalyse versteht, trägt das aber sehr zur Beruhigung bei. Deswegen hier einige Fakten zur Untersuchung:

Haare wachsen kontinuierlich, ca 1 cm pro Monat. Je nachdem, was wir zu uns nehmen, landen auch minimale Mengen verschiedener Stoffe in den Haaren, die später mit empfindlichen Analysen nachgewiesen werden können. Das erlaubt eine genaue Aussage zum Ausmaß des Alkoholkonsums (oder auch der Einnahme anderer Substanzen, wie z.B. verschiedene Drogen). Die Stoffe werden bereits kurz nach der Aufnahme in den Körper in die Haare "eingebaut" und bleiben dann in den Haaren, bis diese wieder abgeschnitten werden. Über welchen Zeitraum die Substanzen nachgewiesen werden können, hängt also ganz einfach von der Länge der untersuchten Haare ab. Üblicherweise wird eine Länge von 3 cm gefordert, was über den Zeitraum der letzten 3 Monate Auskunft geben kann. Wenn Sie sich kurz vor der Untersuchung die Haare auf 1 cm runterschneiden, könnte man nur den letzten Monat untersuchen (aber die behandelnden Ärzte wären dann zurecht etwas misstrauisch).

Ich hoffe, diese Auskunft hilft Ihnen schon mal etwas weiter. Wenn Sie noch Fragen zum Thema haben, können Sie mir natürlich gerne schreiben.

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Hallo Her Dr. Metzger, vielen Dank für Ihre Antwort, aber leider weiß ich das alles schon. Meine Frage war, was bedeutet ein „längerer Zeitraum“ (1 Woche , 1 Monat?), und mit wie viel Alkohol pro Tag oder Woche komme ich in die Spanne 7-20 bzw. Drüber. We d

Das ist eine wissenslücke im Internet. Da gibt es keinerlei Angaben.

Ich bin männlich, 43, 90 Kilo.

Ich hoffe es wurde klarer, welche Infos ich benötige.

Danke und schöne Grüße
Adrian Schmitt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Nachttrag: welche Menge an Alkohol, über welchen Zeitraum, wird es zum Missbrauch zb.

Damit man über die 50 pgh kommt. Oder mit welcher trinkmenge über welchen Zeitraum ist es kein Missbrauch.

Ich hoffe es wurde klarer.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die zusätzlichen Informationen. Bei einem moderaten Alkoholkonsum (also z.B. nicht mehr als 0,5 Liter Bier pro Tag) dürften Sie in den Bereich von unter 20 pg/mg Haar kommen. Über 1 Liter Bier pro Tag (oder die entsprechende Menge Alkohol in anderen Getränken) würden im Bereich über 30 pg/mg Haar landen und sprechen für eine gesteigerte Alkoholaufnahme. Nur mit kompletter Abstinenz gelangen Sie in den Bereich unter 7 pg/mg Haar. Helfen Ihnen diese Informationen etwas weiter?

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Noch ein Gedanke zum Zeitraum: In der Regel werden die Haare in der Gesamtheit untersucht. Es kann also nur eine generelle Aussage nach der Länge der untersuchten Haare getroffen werden; also z.B. "in den letzten 3 Monaten war ihr Alkoholkonsum eher moderat". Falls sich Ihr Alkoholkonsum seit kurzer Zeit bedeutend geändert hat, kann man die Haare stückeln; also man untersucht zuerst den Zentimeter der am nächsten am Kopf war und erhält eine Aussage über den vergangenen Monat, dann den nächsten Zentimeter für den Monat davor und so weiter.

Manuel Metzger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Danke, für die Antwort.
Das passt. Wie gebe ihr Honorar frei.

Schöne Grüße
Adrian Schmitt

Vielen Dank für die gute Bewertung, das Honorar ist angekommen. Herzliche Grüße, Ihr Dr. med. M. Metzger