So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3412
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo mein arbeitgeber verlangt einen krankenschein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein arbeitgeber verlangt einen krankenschein rückwirkend vom 16.3. Von mir. Grund ich war bis 15.3. In tirol habe mich anschließend bei gesundheitsamt gemeldet und sollte daraufhin in häusliche quarantäne gehen und einen test nur dann machen wenn ich anzeichen von corona zeige. Das teilte ich meinem arbeitgeber mit der dies auch von mir verlangte. Heute möchte mein arbeitgeber einen krankenschein von mir. Weder mein hausarzt noch das gesundheitsamt stellen mir den aus. Was kann ich tun?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Weiblich, 53 jahre keine medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Aus meiner Sicht verhält sich Ihr Arbeitgeber nicht regelkonform, wenn er einerseits zum Schutz seiner weiteren Mitarbeiter und des Arbeitsablaufs von Ihnen verlangt in häuslicher Isolation zu bleiben und andererseits eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, für jemanden der nicht krank war verlangt. Ich würde diesem Ansinnen nicht nachgeben und mich ggfs auch auf dem Rechtsweg gegen eine eventuelle Gehaltskürzung zur Wehr setzen. Ich möchte auch anregen beim Gesundheitsamt wegen des Verhaltens des Arbeitgebers nachzufragen, denn es war ja das Gesundheitsamt, das Ihnen die Quarantäne angeraten hat. Das Gesundheitsamt selbst kann keine Arbeitsunfähikgkeitsbescheinigung ausstellen, kann aber auf den unkooperativen Arbeitgeber einwirken.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.