So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1960
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Mein Mann hat nach turp ( 24.2.) einen Katheder. Letzter

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Mann hat nach turp ( 24.2.) einen Katheder. Letzter Wechsel am 14.3. Ist immer wieder verstopft , d.h. heute Nacht ist Urin daneben abgegangen. Nach kneten fliesst jetzt Harn in Beinbeutel. Wie rasch muss ich zum Arzt?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 78 Jahre, männlich, Kaktus, metformin,diabetalan,ebrantil, ebalabril, voncorcenipres, atozet, dutaglandin, tamsulosin und derzeit xiclav
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich habe derzeit Bronchitis, mein Mann nach hirnblutung auf Hilfe angewiesen

Guten Tag! Das ist zunächst kein Notfall. In dieser Akutphase nach OP kommt es immer mal wieder vor, dass etwas Urin am Katheter entlang läuft. Solange der Schlauch nicht vollständig verstopft und noch Urin in den Beutel fliesst ist das nicht bedenklich. Da Ihr Mann Diabetiker ist, besteht mit großer Sicherheit auch noch eine Infektion (bei liegendem Katheter ohnehin) und auch die Hirnblutung kann zu einer unruhigen Blase führen, die den Urin nach draußen presst, ggf. muss man dann auch mit Antibiotika und/oder blasenberuhigenden Tabletten arbeiten. Das Tamsulosin kann er jetzt nach der OP absetzen. Die TUR-P wurde ja sicher gemacht, um vom Katheter wieder wegzukommen. Wann ist denn die Entfernung geplant?

Viele Grüße, Dr. Christoph Pies

Genügen Ihnen diese Informationen ?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Danke, waren zwischenzeitlich beim Urologen; der Katheter wurde getauscht, war vollkommen verstopft.
Nächster Auslassversuch in 4 Wochen (etwas abhängig von der Gesamtentwicklung der Pandemie)
Mit freundlichen Grüßen J.Preisinger
Okay, dann wünsche ich Ihnen für den weiteren Verlauf alles Gute und Danke für die abschließende Bewertung. Sie können auch danach noch weitere Rückfragen stellen...

Bitte um Rückmeldung und Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, herzlichen Dank!

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.