So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1966
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Meine Tochter und ich zeigen Erkältungsanzeichen wie

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tochter und ich zeigen Erkältungsanzeichen wie Husten,Schnupfen und Gliederschmerzen,(Fieber haben wir nicht) meine Tochter leidet zusätzlich unter Magen- Darm - Beschwerden! Ich arbeite als Dauernachtschwester in einem Pflegeheim(Ansteckungsgefahr) und bin mir nun unsicher ob ich einfach den Arzt aufsuchen kann! Telefonisch erreiche ich unsere Ärztin leider nicht ! Was kann ich tun?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 32, weiblich! Medikamente venlafaxin 37,5mg retardiert, pantoprazol!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: meine Tochter ist 8 Jahre altCustomer: Chat is completed

Guten Tag! Die häufigsten Symptome bei Corona sind Fieber bei über 95% der Betroffenen und Husten bei über 75% der Betroffenen. Insofern ist schon alleine von der Symptomatik mit Schnupfen ohne Fieber eine Corona-Infektion sehr unwahrscheinlich. Ausserdem ist eine Erkältung oder Influenza rein statistisch noch immer deutlich häufiger. Testungen werden derzeit nur durchgeführt bei Patienten mit Atemproblemen UND Kontakt mit einem bestätigten Fall oder nach Aufenthalt in einem Risikogebiet. Ihre Tochter wird also keinen Test erhalten, sollte aber zuhause bleiben solange sie Erkältungssymptome hat. Auch Sie sollten sich unbedingt zunächst krankschreiben lassen (das geht auch telefonisch) und eine häusliche Quaratäne einhalten... Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Zunächst vielen Dank für die schnelle Antwort. Dürfte ich mit diesen Symptomen einfach in die Praxis meines Arztes fahren? Da ich diesen telefonisch leider nicht erreichen kann , oder ist dies mir untersagt? Telefonisch käme ich demnach nicht an einen Krankenschein ! Ich bin etwas überfragt!

Nein! Auf gar keinen Fall dürfen Sie mit Erkältungssymptomen einfach in die Praxis gehen. Genau davon wird ja abgeraten. Sie müssen es weiter telefonisch versuchen. Die ersten drei Tage müssen Sie ja noch nicht zwingend einen Krankenschein vorlegen. In dieser Zeit werden Sie es sicher schaffen, beim Hausarzt oder über 116117 durchzukommen. Der Schein wird Ihnen dann per Post zugestellt... Nochmals alles Gute und Danke für eine Bewertung druch Anklicken von 3-5 Sternen... Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ok vielen Dank! Müsste bei meinem Mann und meiner größeren Tochter( beide keine Erkältungsanzeichen) auch eine Schutzmaßnahme ergriffen werden? ( die Kinder sind derzeit eh zu Hause wegen der derzeitigen Situation, mein Mann allerdings arbeitet außerhalb des Hauses im Büro und hält sich teilweise auf Baustellen auf)

Nein, Büroarbeit und Baustellenbesuch ist unkritisch solange er die aktuellen Empfehlungen (nicht mehr als 2 Personen in einer Gruppe und körperlicher Abstand mind. 1,5 Meter) einhält... Wenn ein Familienmitglied allerdings Fieber entwickelt, sollte diese Person getestet werden...

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank, hab soeben meine Hausärztin erreicht und darf in die Praxis kommen! Liebe Grüße