So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 678
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Ich habe leichtes Schluckweh und am Morgen habe ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe leichtes Schluckweh und am Morgen habe ich schleimigen gelblich grüner dicker Auswurf, kein Husten sonder es kommt aus der Nase
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 66 Jahre weiblich nehme morgens und abends 5 mg Eliquis
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich hatte Ende Jahr eine Lungenembolie darum der Blutverdünner

Guten Abend,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei Ihrer Beschwerde weiterhelfen.

Wie lautet Ihre Frage?

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Was kann das sein. Hat das etwas mit dem Corona zu tun
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich möchte nicht telefonieren

Kein Problem, das werden wir schriftlich besprechen können.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich habe oben mein Anliegen beschrieben

Die von Ihnen beschriebenen Beschwerden lassen eher an einen grippalen Infekt denken. Eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus zeigt in der Regel andere Krankheitszeichen, die einer Lungenentzündung.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Soll ich einen Arzt aufsuchen?

Sicher kann man sich aber leider ohne weitere Labortests nicht sein. Aber die Wahrscheinlichkeit spricht eher für einen grippalen Infekt.

Davon ist eher abzusehen, da man sich nicht sicher sein kann. Sie sollten morgen Ihren Hausarzt telefonisch kontaktieren.

Auf jeden Fall sollten Sie eine häusliche Quarantäne einhalten, um andere Personen nicht anzustecken.

Alexander Franz und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ok danke, werde ich machen

Also:

- häusliche Quarantäne

- morgen den Hausarzt anrufen und das weitere Vorgehen besprechen (Test?)

- die sozialen Kontakte auf ein Minimum reduzieren

- Sicherheits- und Hygieneregeln einhalten.

PS: falls Sie eine AU benötigen und Sie von Ihrem Hausarzt nicht bekommen können, melden Sie sich bitte bei mir.