So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 15460
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe seit gestern eine sehr, sehr

Kundenfrage

Guten Morgen, ich habe seit gestern eine sehr, sehr schmerzhafte Entzündung in der Schulter und kann diese kaum bewegen. Das hatte ich schon mehrmals. Bisher bekam ich immer eine Spritze mit Kortison in das Schultergelenk. Hier gibt es allerdings nur den Notdienst im Krankenhaus. Dort möchte ich derzeit nur ungern hinfahren.Ich nehme gerade Diclofeanc SL Retardierten 75mg, Paracetamol und das Gel Voltaren forte. Kann ich noch etwas tun?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: weiblich, 47, Diclofenac SL Retardkapseln 75 mg, Paracetamol, Voltaren forte
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Guten Morgen, Dr. Schürmann. Sind Sie noch da?
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sie könnten versuchen die Schulter mit Eispackungen zu kühlen. Natürlich wird dies eine Kortisoninjektion nicht ersetzen können. Eventuell könnten Sie sich auch bei der erwähnten Nothilfe telefonisch erkundigen, ob es dort im Moment überhaupt ein Infektionsrisiko gibt. Möglicherweise hat man dort ja Vorkehrungen getroffen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kälte habe ich schon versucht. Die Nothilfe haben wir telefonisch schon erreicht, dort wurde uns mitgeteilt, dass sehr viel los ist.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielleicht kann ich noch mehr Schmerzmittel bis morgen nehmen?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Dr. Schürmann?
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Da müssten Sie wegen der Magenverträglichkeit vorsichtig sein. Mehr als eine Kapsel Diclofenac 75 würde ich pro Tag nicht nehmen. Paracetamol wäre weniger riskant, hat aber auch ein Dosislimit(nicht über 4 Tabletten täglich).

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wie gesagt, nehme ich momentan beides, das ist doch o.k. ? Zur Zeit nehme ich 2 Diclofenac täglich und seit heute nacht noch Paracetamol. Welche Dosierung meinten Sie mit 4 Tabletten Paracetamol, 1000mg?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sind Sie noch da?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Herr Schürmann?
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Bitte um Verständnis für etwas längere Reaktionszeiten. Wir haben allgemein ein sehr hohes Frageaufkommen in Coronazeiten.Vielen Dank.

Mein Statement zu diclofenac und Paracetamol(bis 4x500 mg tgl.= 2000 mg)) hatte ich abgegeben.

Hier müssen Sie eigenverantwortlich handeln.

 

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 12 Tagen.

Haben Sie noch Interesse an einer Beratung? Ich bin gerne für Sie da!