So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31659
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Habe seit tagen eine laufende nase und ein bisschen husten

Diese Antwort wurde bewertet:

habe seit tagen eine laufende nase und ein bisschen husten hat das mit corona zu tun?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 37 männlich venlafaxin und orap
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

 

Wie lange geht das schon? Hatten Sie einen Risikokontakt oder waren Sie in einem Risikogebiet? In welchem Bundesland leben Sie?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
bayern habe es seit einer woche und war nirgendwo ausser arbeiten und zuhaus ob ich kontakt mit inviezierten weiss ich nicht habe ne frau und ein kind meine frau geht derzeit noch arbeiten

Das passt eigentlich alles nicht zu Corona, obgleich wir ehrlich sagen müssen,dass wir die Dunkelziffer nicht kennen und Ihnen nicht versprechen können, dass Sie "negativ" sind. Dennoch würde Ihnen keiner einen Abstrich machen, weil die Ressourcen begrenzt sind und Corona bei Ihren Symptomen eher unwahrscheinlich. Dabei hat man weniger Schnupfen und mehr Husten.

 

Ich würde darum zu Hause bleiben, bis die Beschwerden weg sind, und engen Körperkontakt mit Frau und Kind meiden. Wichtig sind sorgfältige Hygiene und häufiges Lüften.

 

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.