So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3481
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo, ich bin gerade etwas verzweifelt. 35, ich habe seit 8

Kundenfrage

Hallo, ich bin gerade etwas verzweifelt.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 35
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ich habe seit 8 Wochen starke Migräne,habe alles versucht-nichts hilft nun habe ich ein Fremdkörpergefühl im Bauch das macht mir Angst und ich kann ja mit sowas derzeit schlecht zum Arzt
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 20 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 20 Tagen.

Welche Medikamente haben Sie in welcher Menge genommen?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich habe über Wochen alles genommen ( triptane,Ibuprofen,thomapyrin),lag einmal stationär da bekam ich Cortison und Tilidin etc.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Am Meisten Angst macht mir jedoch nun dieses Fremdkörpergefühl.
Es tut nicht weh,aber es hört einfach nicht auf.
Die Migräne schlägt mir mittlerweile sehr auf die Psyche und ich habe 2 Töchter ( 11 Monate und 8 Jahre).
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich habe Angst,dass es Blutungen sind durch die Tabletten,oder ein Organ geschädigt ist.
Dass ich damit jetzt nicht einfach so zum Arzt,oder ins Krankenhaus kann macht mich noch verrückter.
Die haben ja nun anderes zu tun jetzt dort.
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 20 Tagen.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich halte eine Magenschleimhautentzündung aufgrund der Vielzahl der eingenommenen Schmerzmittel (Insbesondere Thomapyrin, Ibuprofen). An eine Blutung denke ich keinesfalls, da Sie ja weder Bluterbrechen oder Teerstuhl angegeben haben.

Ich halte es für absolut gerechtfertigt und auch notwendig eine Krankenhausnotaufnahme oder einer Notfallpraxis aufzusuchen. In Coronazeiten könnte es sogar die bessere Lösung sein den ärztlichen Notdienst nach Hause zu rufen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Also gehen Sie davon aus,dass das Fremdgefühl nichts gefährliches ist,sondern einfach nur unangenehm?
Eine Magenschleimhautentzündung hatte ich schon des Öfteren und es fühlte sich anders an.
Jetzt eher so, als wäre man schwanger und das Baby würde sich an einer Stelle immer wieder bewegen (Schwanger bin ich definitiv nicht).
Einfach in die Notaufnahme kann ich leider nicht.
Wir sitzen in Quarantäne.
Mein Lebensgefährte musste einen Test machen und wir warten noch auf das Ergebnis
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 20 Tagen.

Ohne körperliche Untersuchung kann ich das Fremdkörpergefühl nicht weiter zuordnen. Wegen der Quarantäne müssten Sie bitte den Notdienst rufen.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich habe hier angefragt, weil ich woanders derzeit keine Hilfe bekomme.
Bei der 116117 fliegt man immer wieder aus der Leitung.
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 20 Tagen.

Dann sollten Sie bitte die 112 wählen, da wird man Ihnen weiteres zu den Notdienstbesuchen sagen können.

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 18 Tagen.

Wenn Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen bzw. noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von just answer ist, die Honorierung der Experten durch eine positive Bewertung (Anklicken von 3 bis 5 Sternen)auszulösen, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank Ihr Dr.Schürmann