So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 657
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Guten Morgen, Guten Morgen, ich habe seit einer Woche

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Guten Morgen, ich habe seit einer Woche leichte Halsschmerzen, kein Fieber, der Rachenbereich ist gerötet. Sollte ich einen Corona-Test machen? Hals-Lutschtabletten haben bisher nicht geholfen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Alter 66, männlich, Dolo-Dobendan

Guten Morgen,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei Ihren Beschwerden weiterhelfen.

Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer Person, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde oder einen Aufenthalt in einem Risikogebiet?

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Nein keinen Kontakt und kein Risikogebiet.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Bitte um Nachricht per mail , nicht telefonisch.

Sie gehören nicht zu der Personengruppe, bei der ein begründeter Verdachtsfall vorliegt. Derzeit ist das System derart überlastet, dass momentan vorwiegend Tests bei Personen mit begründeten Verdachtsfall durchgeführt werden können.

Wenn Sie dennoch versuchen möchten, einen Test zu bekommen, würden Sie sich am Wochenende an den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst wenden (Telefonnummer 116117).

Man muss Ihnen die Empfehlung aussprechen, sich in eine zwei wöchige Quarantäne zu begeben und den sozialen Kontakt auf ein Minimum zu reduzieren. Des Weiteren die Schutz- und Hygieneregeln einzuhalten.

Guten Morgen,

ich bitte Sie noch um eine Bewertung.

Liebe Grüße.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Zustand hat sich bisher nicht verändert.

Das ist doch eher als positiv zu werten, da Sie eingangs nur leichte Beschwerden geäußert haben. Natürlich wäre es schön, wenn Ihre Symptome gänzlich verschwunden wären.

Wenn Sie mögen, können wir das in einer Videokonferenz besprechen (ohne Kosten für Sie, sondern über Ihre Krankenkasse).

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Iich bin sehr zufrieden mit den Auskünften. Danke dafür!

Bitte sehr und alles Gute.

 

Alexander Franz und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.