So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4038
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Guten Tag, mein Mann leidet seit einigen Wochen an

Kundenfrage

Guten Tag, mein Mann leidet seit einigen Wochen an Ischiassyndrom, der Arzt gab keine Spritze, nur Physio, aber es wurde schlechter, er hat starke Krämpfe in einem Bein, Schmerzmittel wie Novamin u.a. helfen nicht. (Unabhängig davon bekommt wegen einer früheren Krebserkrankung Oxycodon). aber die Beinkrämpfe sind zeitweise unerträglich, Einreibungen nützen nichts, Magnesium nützt nix, Aconit nützt nix, homöop. hilft auch nicht, Rotlicht bringt nix, Wärmflasche auch nix - was kann man noch tun? Kann man Buscopan zur Entkrampfung nehmen? Er hat erst in einer Woche wieder einen Arzttermin. Danke für Ihre Bemühungen. MfG M. Rick
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 61 Jahre alt, männlich, Oxycocon zweimal 20 mg, moventig 1 mal 25 mg, div. Vitamine und Minerale, bis gestern Pregabalin einmal 75 mg, haben wir abgesetzt und zu schauen, ob die Beschwerden sich ändern, NAC Brausetabletten 1 mal
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ständige Herpes Ausbrüche im unteren Rücken, voriges Jahr Mundkrebs Plattenpithelkarzinom mit OP, aber ohne Chemo und Bestrahlung, z.Zt. Krebsfrei, etwas anämisch, evt. Gallen-Leber-Probleme aber ohne Symptome, wird noch untersucht werden...
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 7 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 7 Monaten.

In aller Regel helfen entzündungs/schmerzhemmende Medikamente wie z.B. Diclofenac oder Ibuprofen in diesen Situationen. Auch hilft in der Regel örtliche Wärmeanwendung im Bereich der LWS (Thermacare o.ä.). Es empfiehlt sich im Hinblick auf die Vorerkrankungen ein Röntgenbild des LWS.

Von Buscopan können Sie keine Linderung erwarten.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Danke, ***** ***** bezahlt für das, was wir schon wußten.
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 7 Monaten.

Gerne. Bitte bedenken Sie, dass wir Experten nur das sagen können, was dem Stand der Medizin entspricht und gleichzeitig auch nicht wissen können, was unser Kunde schon wusste, wenn er uns dies nicht vorher mitteilt. Ich sehe durchaus, dass diese Konstellation aus Kundensicht manchmal zu unbefriedigenden Ergebnissen führen kann. Unbefriedigend auch für uns, weil wir unsere Arbeit ja vollständig erbracht haben und ohne positive Bewertung gratis arbeiten müssen.