So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31721
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Habe sieben Tage lang je 1,6liter Sekt getrunken. Nun habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe sieben Tage lang je 1,6liter Sekt getrunken. Nun habe ich aufgehört zu trinken. Bin zum Hausarzt, er gab mir gegen die entzugserscheinungen lorazepam. Meine entzugserscheinungen :schwitzen, rotes gesicht, puls immer über 100,Übelkeit und trocken brechen. Wieviel mg lorazepam darf ich am tag nehmen?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Bin 40,weiblich und nehme 2,5mg nebivolol ein und im Moment noch zweimal am Tag 1mg lorazepam
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Mache gerade alkoholentzug, erster Tag, deshalb lorazepam

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

 

Ganz im Ernst: Man sollte überhaupt kein Lorazepam geben, weil Sie anscheinend eine Suchterkrankung haben und Lorazepam ein Benzodiazepin ist, das wiederum eine neue Sucht erzeugen kann. Sie sollten daher auf gar keinen Fall mehr als 1 mg Lorazepam am Tag nehmen und das auf keine Fall länger als eine Woche.

 

Der schnelle Puls, das rote Gesicht und das Schwitzen sind ja erträglich. Übelkeit und Erbrechen sollte man allerdings abklären und evtl. mit MCP Tabletten bekämpfen. Ich würde ausschließen wollen, ob Sie nicht auch eine Gastritis haben, die man dann mit Säureblockern behandeln müsste. So viel Sekt (wegen der Säure und der Kohlensäure) ist schon eine Herausforderung für den Magen.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Mein Hausarzt meinte ich könne 2mg am tag nehmen. Ich war auch schon einmal zur Entgiftung in der Klinik, da hab es drei mal am Tag 1mg lorazepam, um entzugserscheinungen zu lindern.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Am schlimmsten ist meine innere unruhe und das Herzrasen. Ich habe da auch noch promethazin da. Soll ich davon lieber etwas nehmen? Mein 1mg lorazepam nahm ich heute morgen um acht
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Möchte wegen der Situation nicht in die Notaufnahme zwecks der corona Lage

Wenn der Blutdruck das verträgt, könnte man alternativ das Nebivolol auf 5 mg erhöhen. Promethazin wäre die bessere Lösung, und in die Notaufnahme gehören Sie mit solchen Symptomen auch in weniger angespannten Zeiten nicht!

Sie müssen ja nicht aufgenommen werden, und das würde derzeit schon gar keiner machen. Sie würden dort Stunden rumsitzen und dann heimgeschickt. Nein, versuchen Sie, sich abzulenken und zur Not mit Promethazin zu arbeiten. Ich würde mich auch an eine Selbsthilfegruppe wenden, weil Sie dort Unterstützung und psychologische Hilfe durch Menschen bekommen, die dasselbe durchgemacht haben.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste

 

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Blutdruck ist im Moment : 127/96/103.ich kenne das mit der suchtverlagerung des lorazepams. Wieviel mg promethazin kann ich da nehmen? 50mg?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Wie gesagt, habe heute morgen um acht 1mg lorazepam genommen. Kann ich da jetz ohne Bedenken promethazin nehmen

Ich würde 0,5 mg/kg Ihres Körpergewichtes nehmen, das geht auch nach Lorazepam,. Ich würde das aber erst abends machen, weil Sie sich jetzt besser ablenken können.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.